VfL Bochum leiht Hoffenheimer Stafylidis aus

Konstantinos Stafylidis wechselt aus Hoffenheim nach Bochum.

VfL Bochum leiht Hoffenheimer Stafylidis aus

Der VfL Bochum hat sich mit Konstantinos Stafylidis vom Ligarivalen TSG Hoffenheim verstärkt.

Der 27 Jahre alte griechische Nationalspieler kommt auf Leihbasis für eine Saison. Das teilte der Revierklub am Sonntag mit. Stafylidis bringt es für Bayer Leverkusen, den FC Augsburg und Hoffenheim auf insgesamt 60 Bundesliga-Einsätze. Zudem hat er Erstliga-Erfahrung in Griechenland und England gesammelt.

Flexibel einsetzbar

"Konstantinos erfüllt unser Anforderungsprofil: Er ist top ausgebildet, kennt die Bundesliga und verfügt über internationale Erfahrung", schwärmte VfL-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz. Sieben Mal lief Stafylidis in der Europa League auf. Zudem ist der Linksfuß laut Schindzielorz ein "Mentalitätsspieler" und flexibel einsetzbar - "sowohl auf der gesamten Außenbahn als auch im Mittelfeld".

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

In Hoffenheim besitzt der Grieche noch einen Vertrag bis Sommer 2023. "Für Stafy ist es in der vergangenen Spielzeit insbesondere verletzungsbedingt nicht so gelaufen, wie er und wir uns das gewünscht haben. Deshalb sind wir gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, dass eine Leihe innerhalb der Bundesliga zu diesem Zeitpunkt der richtige Schritt ist", sagte Hoffenheims Sportchef Alexander Rosen.

Stand: 01.08.2021, 13:17