Aufsteiger Bielefeld verpflichtet Rechtsverteidiger

Arminia-Neuzugang Nathan de Medina (r.), hier noch im Trikot von Royal Excel Mouscron

Aufsteiger Bielefeld verpflichtet Rechtsverteidiger

  • Arminia Bielefeld verstärkt sich auf der rechten Abwehrseite
  • Nathan de Medina kommt ablösefrei aus Belgien
  • Trainer Neuhaus: "Athletischer und zweikampfstarker Spieler"

Bundesliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld hat Verteidiger Nathan de Medina ablösefrei vom belgischen Fußball-Erstligisten Royal Excel Mouscron verpflichtet. Dies teilten die Ostwestfalen am Freitag (10.07.2020) mit.

Der 22-jährige Belgier erhält einen Dreijahresvertrag bis 2023. De Medina war in der Saison 2018/19 vom deutschen Fußball-Trainer Bernd Storck kaum eingesetzt worden, unter dessen Nachfolger Bernd Hollerbach wurde er wieder zum Stammspieler und absolvierte ein U21-Länderspiel für Belgien. Er ist der dritte Neuzugang auf der Alm.

Zuvor hatten die Bielefelder bereits Offensivspieler Christian Gebauer (26) und Linksverteidiger Jacob Laursen (25) an sich gebunden. "Nathan ist ein athletischer und zweikampfstarker Spieler, der auf mehreren Positionen eingesetzt werden kann. Eingeplant ist Nathan als Rechtsverteidiger, da er auch bei seinen offensiven Vorstößen viel Qualität in unser Spiel einbringen kann", sagte Arminia-Trainer Uwe Neuhaus.

sid/dpa | Stand: 10.07.2020, 14:19