Borussia Mönchengladbach gewinnt Test gegen Bayern München

Der Gladbacher Patrick Herrmann (l.) im Zweikampf mit Omar Richards

Borussia Mönchengladbach gewinnt Test gegen Bayern München

Mit wenig Stammpersonal, aber vielen Talenten auf beiden Seiten ist am Mittwoch das Testspiel zwischen Borussia Mönchengladbach über die Bühne gegangen.

Letztlich feierten die Gladbacher in München einen 2:0 (0:0)-Erfolg. Beide Mannschaften präsentierten sich vor 6.000 Zuschauern noch ohne etliche Topspieler. Serge Gnabry war bei den Bayern der einzige EM-Teilnehmer, der zum Einsatz kam.

Julian Nagelsmann wartet in der Vorbereitung auch nach dem dritten Testspiel weiter auf den ersten Sieg als Bayern-Coach. Der 22-jährige Hannes Wolf (59. Minute) mit einem Volleyschuss und der 19-jährige Michael Wentzel (76.), der erfolgreich abstaubte, erzielten die Tore für das Team des ebenfalls neuen Gladbach-Trainers Adi Hütter.

Gladbacher nach der Pause kaltschnäuziger

Die Bayern waren in Hälfte eins das spielbestimmende Team, verpassten es nur, in Führung zu gehen. Die Gladbacher, die am kommenden Samstag im letzten Test auf den FC Groningen treffen, agierten nach der Pause deutlich kaltschnäuziger.

Viele der Spieler, die sich am Mittwoch zeigen durften, werden am 13. August wohl nicht auf dem Rasen stehen, wenn die Borussia gegen den Rekordmeister aus München zu Hause die neue Bundesliga-Spielzeit eröffnet.

Stand: 28.07.2021, 19:51