Zwangspause für Leverkusens Schick nach Klub-Rekord

Leverkusens Patrik Schick fällt mit einem Bänderriss im linken Sprunggelenk aus.

Zwangspause für Leverkusens Schick nach Klub-Rekord

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss für mehrere Wochen auf Patrik Schick und Karim Bellarabi verzichten. Beide Offensivspieler verletzten sich am Sonntag beim 2:2 gegen den 1. FC Köln.

Im dem Spiel hatten beide jeweils für Leverkusen getroffen. Schick zog sich nach Angaben Bayers vom Montag einen Bänderriss im linken Sprunggelenk zu. Bellarabi erlitt einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel.

Schick mit acht Toren in neun Partien

Der Bundesligist rechnet mit dem Duo nach eigenen Angaben erst wieder nach der nächsten Länderspielpause Mitte November. Bitter ist insbesondere der Ausfall Schicks. Der tschechische Nationalstürmer erzielte in bislang neun Bundesligaspielen bereits acht Tore für den Bundesliga-Vierten.

Mit dieser Marke hat der Tscheche nach Bayer-Angaben einen Leverkusener Klub-Rekord eingestellt: Acht Tore nach neun Spieltagen einer Bundesliga-Saison sind in der der Geschichte von Bayer 04 nur Patrick Helmes 2008/09 gelungen.

Packendes Rheinderby - Modeste-Aufholjagd lässt Köln beben Sportschau 25.10.2021 05:59 Min. Verfügbar bis 30.06.2022 Das Erste

Stand: 25.10.2021, 18:21