Panagiotis Retsos (l.) im Kopfballduell

Bayer Leverkusen trennt sich von Retsos

Stand: 25.01.2022, 19:22 Uhr

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen trennt sich vorzeitig von Panagiotis Retsos. Der Abwehrspieler läuft künftig für Hellas Verona auf.

Der italienische Erstligist verpflichtet den griechischen Nationalspieler vor Ablauf seines bis Sommer 2022 gültigen Vertrages. Dies teilte Bayer am Dienstag mit.

43 Pflichtspiele für Leverkusen

Über die Höhe der Ablösesumme wurde nichts bekannt. Der 23-Jährige kam 2017 von Olympiakos Piräus zu den Rheinländern und absolvierte seitdem 43 Pflichtspiele für Bayer.

Retsos hatte in Leverkusen nach mehreren Leihengagements bei anderen Klubs im Ausland in der laufenden Saison gerade einmal vier Bundesliga-Einsätze absolviert und dabei insgesamt nur 29 Minuten auf dem Platz gestanden.