Düsseldorf verlängert mit Abwehrchef Ayhan bis 2022

Kaan Ayhan von Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf jubelt über seinen Treffer gegen Werder Bremen am 1. Spieltag.

Düsseldorf verlängert mit Abwehrchef Ayhan bis 2022

  • Kaan Ayhan verlängert in Düsseldorf
  • Abwehrchef gehört zu zentralen Spielern
  • Ausstiegsklausel im Mai verstreichen lassen

Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat den Vertrag mit Verteidiger Kaan Ayhan vorzeitig verlängert. Der umworbene türkische Nationalspieler unterschrieb bei den Rheinländern am Mittwoch (28.08.2019) bis 2022. Der 24-Jährige war 2016 von Schalke 04 zur Fortuna gewechselt und war seitdem zentrale Kraft in der Abwehr.

"Es bedeutet mir eine Menge, diesen Zuspruch vom Verein zu erhalten. Die Verantwortlichen haben sich sehr um mich bemüht, was eine große Wertschätzung bedeutet. Wir haben hier noch einiges zu erreichen und ich will ein Teil davon sein. Ich hoffe, dass wir alle zusammen eine erfolgreiche Zeit haben werden", sagte Ayhan.

Pfannenstiel: "Absoluter Leistungsträger und Führungsspieler"

Düsseldorfs Sportvorstand Lutz Pfannenstiel meinte: "Diese Verlängerung ist ein großer Schritt in die Zukunft der Fortuna. Kaan Ayhan ist ein absoluter Leistungsträger und Führungsspieler. Er war im letzten Jahr einer unserer wichtigsten Spieler und wird das in diesem und in den nächsten Jahren bleiben." In der Vorwoche hatten bereits Ayhans Verteidiger-Kollegen Andre Hoffmann und Matthias Zimmermann ihre Verträge verlängert.

Für die Fortuna absolvierte der gebürtige Gelsenkirchener bisher insgesamt 90 Liga- und DFB-Pokalspiele (sieben Tore, vier Vorlagen). Seine Ausstiegsklausel, die einen Wechsel für 4,5 Millionen Euro möglich gemacht hätte, hatte Ayhan zum 31. Mai verstreichen lassen. Mittlerweile dürfte sich sein Marktwert mindestens verdoppelt haben.

Funkel über Karten für Trainer: "Ich halte das für schwachsinnig" Sportschau 23.08.2019 01:57 Min. Verfügbar bis 23.08.2020 Das Erste

Stand: 28.08.2019, 17:00