Beister und Litka erlösen Uerdingen in Cottbus

Beister und Litka erlösen Uerdingen in Cottbus

Dank der Treffer von Maximilian Beister sowie Maurice Jerome Litka, und weil Preußen Münster zu Hause gegen Halle den Kürzeren zog, hat der KFC Uerdingen zumindest vorübergehend wieder einen Aufstiegsplatz erobert.

Die Krefelder mussten am Samstag (01.12.2018) im Aufsteiger-Duell bei Energie Cottbus allerdings bis zur 76. Minute warten, ehe der Ex-Bundesliga-Stürmer Beister vom eingewechselten Maurice Litka bedient zum 1:0 traf. Nur vier Minuten später sorgte Vorlagengeber Litka für den 2:0-Endstand.

Statistik

Fußball · 3. Liga · 17. Spieltag 2018/2019

Samstag, 01.12.2018 | 14.00 Uhr

Energie Cottbus

A. Spahic – K. Weidlich, Stein, Matuwila, Holthaus (78. Max. Zimmer) – Gehrmann, Schlüter – Scheidhauer, Geisler (70. Mamba), Viteritti – Rangelov (90.+1 Broschinski)

0

KFC Uerdingen 05

Vollath – Großkreutz (82. Bittroff), Maroh, Schorch, Dorda – Konrad, T. Öztürk – Dörfler (85. Holldack), Krempicki, Beister – Musculus (66. Litka)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Beister (76.)
  • 0:2 Litka (80.)

Strafen:

  • gelbe Karte Schorch (4 )
  • gelbe Karte Krempicki (4 )
  • gelbe Karte Scheidhauer (3 )
  • gelbe Karte Großkreutz (5 )
  • gelbe Karte Schlüter (5 )

Zuschauer:

  • 5.526

Schiedsrichter:

  • Benjamin Cortus (Röthenbach (Pegnitz))

Stand: Samstag, 01.12.2018, 22:24 Uhr

Stand: 01.12.2018, 15:55