VfL Bochum gewinnt Derby in Duisburg

Jubel bei Bochums Sidney Sam (l.) und Lukas Hinterseer

VfL Bochum gewinnt Derby in Duisburg

  • VfL Bochum gewinnt Ruhrderby beim MSV Duisburg 2:0
  • Erster Sieg der Zweitliga-Saison für Bochum
  • Sidney Sam trifft und fliegt vom Platz
  • Ganvoula erzielt zweites Bochumer Tor
  • MSV noch punkt- und torlos

Der VfL Bochum hat im Ruhrderby am Samstag (11.08.2018) seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Robin Dutt gewann beim MSV Duisburg am zweiten Zweitliga-Spieltag mit 2:0 (0:0) und darf den Blick nach ihrer Auftaktniederlage gegen den 1. FC Köln wieder nach oben richten.

MSV vergibt gute Chancen

Die Duisburger hatten lange gut mitgehalten: Nach der ruhigen Anfangsphase weckte Duisburgs Stanislav Iljutcenko die 20.541 Zuschauer mit dem ersten Abschluss auf (17.). Die Gastgeber blieben das aktivere Team, agierten wie die Bochumer aber zu ungenau. Boris Tashchy (24., 48.) und Moritz Stoppelkamp (38., 39.) vergaben weitere MSV-Chancen.

Bochum nimmt drei Punkte aus Duisburg mit

Sportschau | 11.08.2018 | 00:49 Min.

Download

Zu Beginn der zweiten Hälfte schlugen die Gäste dann zu: Einen umstrittenen Freistoß schoss Sidney Sam durch die Abwehrmauer ins Tor (55. Minute), der eingewechselte Silvere Ganvoula erhöhte per Kopfball-Treffer nach Flanke von Soares auf 2:0 (64.).

Rote Karte für Sam

Torschütze Sam flog anschließend in dem immer hitziger werdenden Duell nach einer Tätlichkeit gegen Kevin Wolze mit Rot vom Platz (67.).

Dutt - "Keiner will mit zwei Niederlagen starten"

Sportschau | 11.08.2018 | 01:35 Min.

Download

In Unterzahl erhöhte der MSV noch einmal den Druck, es mangelte aber an Durchschlagskraft in der Offensive. Nach dem 0:2 bleibt der MSV vorerst punkt- und torlos in der aktuellen Saison der 2. Bundesliga.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 2. Spieltag 2018/2019

Samstag, 11.08.2018 | 13.00 Uhr

Wappen MSV Duisburg

MSV Duisburg

Davari – Wiegel, Nauber, S. Neumann, Wolze – Fröde, Schnellhardt – Oliveira Souza (80. Gyau), Stoppelkamp – Taschtschi (78. Sukuta-Pasu), Iljutcenko (73. Verhoek)

0
Wappen VfL Bochum

VfL Bochum

M. Riemann – Celozzi, Hoogland, Leitsch, Danilo Soares – Losilla, Tesche – Sam, Pantovic (46. Ganvoula), Kruse (90.+2 Perthel) – Hinterseer (68. Gyamerah)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Sam (55.)
  • 0:2 Ganvoula (64.)

Strafen:

  • gelbe Karte Nauber (1 )
  • rote Karte Sam (67./Tätlichkeit)
  • gelbe Karte Taschtschi (1 )
  • gelbe Karte Ganvoula (1 )
  • gelbe Karte Wolze (1 )

Zuschauer:

  • 20.541

Schiedsrichter:

  • Christian Dingert (Lebecksmühle)

Stand: Samstag, 11.08.2018, 14:53 Uhr

Stand: 11.08.2018, 14:49