Trainer Funkel will Vertrag in Düsseldorf verlängern

Friedhelm Funkel gestikuliert an der Seitenlinie.

Trainer Funkel will Vertrag in Düsseldorf verlängern

  • Funkel würde gerne als Düsseldorf-Trainer weitermachen.
  • Der 64-Jährige hat das Team seit 2016 kontinuierlich weiterentwickelt.
  • Ein Karriere-Ende würde sein Aus bei der Fortuna wohl nicht bedeuten.

Trainer Friedhelm Funkel möchte sein Engagement beim Zweitliga-Tabellenführer Fortuna Düsseldorf gerne fortführen. "Ich habe noch Lust und Spaß an diesem Job. Mein Wunsch ist es, mit Fortuna weiterzumachen", sagte der 64 Jahre alte Coach am Donnerstag (11.01.2018). Funkel arbeitet seit März 2016 in Düsseldorf, sein Vertrag läuft noch bis Sommer.

Gründe, mit dem 64-Jährigen zu verlängern gibt es einige, denn Funkel hat in seiner Zeit bei den Rheinländern durchaus überzeugt. Vor zwei Jahren rettete er die Fortunen vor dem Abstieg, schaffte es in der letzten Saison, die Mannschaft zu stabilisieren. Nun grüßt Düsseldorf sogar von der Tabellenspitze und darf sich berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen.

Funkel – "Gute Zwischenbilanz, wollen uns damit aber nicht zufrieden geben"

Sportschau | 15.12.2017 | 00:26 Min.

Gespräche noch nicht in "finaler Phase"

Auch aus seiner Verbundenheit zum Klub macht Funkel keinen Hehl. Zwischenzeitlich hatte er sogar angekündigt, dass die Fortuna seine letzte Station sein werde. Ein Selbstläufer wird die Verlängerung dennoch nicht. Die Gespräche mit der Vereinsführung seien "noch nicht in der finalen Phase", wie der Trainer dem "Kicker" verriet. "Wir setzen das zeitnah in Düsseldorf fort und schauen, ob es mit mir weitergeht oder eben nicht", so Funkel.

Nur eines scheint schon jetzt klar: Ans Aufhören denkt der gebürtige Neusser noch lange nicht. "Ich bin total motiviert", sagte Funkel dem "Express": "Ich habe zwar gesagt, dass Fortuna mein letzter Job ist - aber noch wichtiger ist mir, dass ich in Krefeld wohnen bleiben kann. Und dann gibt es vielleicht irgendwie Konstellationen, über die man vorher gar nicht nachgedacht hat."

Aufstiegsexperte Funkel

Funkel ist seit 27 Jahren im Trainergeschäft und saß in bislang 823 Bundesliga- und Zweitligapartien auf der Bank. Als Zweitligacoach schaffte er fünfmal den Aufstieg ins Oberhaus. Gleiches soll ihm nun auch mit Düsseldorf gelingen - Vertragsverlängerung hin oder her.

red/dpa | Stand: 11.01.2018, 09:41