Paderborn verteidigt Tabellenführung

Die Mannschaft des SC Paderborn zelebriert gemeinsam den Torjubel

Paderborn verteidigt Tabellenführung

  • Paderborn gewinnt Spitzenspiel gegen Köln mit 3:1.
  • SCP verteidigt die Tabellenführung in der 3. Liga.
  • Preußen Münster kassiert 1:4-heimpleite gegen Großaspach.

Der SC Paderborn hat die Tabellenführung in der 3. Liga verteidigt und sich zugleich die Herbstmeisterschaft gesichert. Die Paderborner setzten sich am Samstag (09.12.2017) im Spitzenspiel des 19. Spieltags gegen Fortuna Köln mit 3:1 durch.

Zolinski brachte den Spitzenreiter (28.), in Führung, doch Paderborns Boeder brachte die Fortuna (30.) mit einem Eigentor ins Spiel zurück. Wassey besorgte noch vor der Pause vom Elfmeterpunkt die erneute Führung, Srbeny (55.) sorgte für die Entscheidung.

"Wir nehmen die Herbstmeisterschaft mit, weil das jetzt so heißt, wissen aber, dass es nächsten Freitag weitergeht", sagte Trainer Steffen Baumgart. Für Paderborn war es der 14. Sieg, mit dem die Ostwestfalen nach zuvor zwei Niederlagen in Serie die Trendwende schafften. "Es war wichtig, diesen Sieg eingefahren zu haben und wieder in die Spur gekommen zu sein", erklärte Baumgart. 

Bittere Heimniederlage für Preußen Münster

Der SC Preußen Münster hat die Hinrunde mit einer enttäuschenden Heimniederlage beendet. Gegen die SG Sonnenhof Großaspach musste sich das Team von Trainer Benno Möhlmann klar mit 1:4 (0:2) geschlagen geben.

Münster begann stark, musste aber nach 35 Minuten das 0:1 durch ein Eigentor von Adriano Grimaldi einstecken. Münsters Stürmer hatte kurz zuvor die große Chance zur Führung nicht verwerten können. Gegen geschockte Münsteraner erhöhte Saliou Sané auf 2:0 (40.) für die Gäste.

Nach der Pause war Münster um den Anschlusstreffer bemüht, musste aber erneut einen Gegentreffer einstecken. Nach Joseph-Claude Gyaus Treffer zum 3:0 gelang Grimaldi das erste und einzige Tor für die Hausherren (59.). Der kleine Hoffnungsschimmer der Preußen wurde wenig später durch das 4:1 von Timo Röttger (65.) im Keim erstickt. Damit beendet Münster die Hinrunde einen Punkt vor den Abstiegsrängen.

Stand: 09.12.2017, 16:00

RangTeamSP
1.1. FC Magdeburg2046
2.SC Paderborn 072044
3.Wehen Wiesbaden2036
4.FC Hansa Rostock2034
5.Unterhaching2034
 ...  
18.Werder Bremen II2017
19.Chemnitzer FC2016
20.Rot-Weiß Erfurt1912