Fortuna Köln gewinnt Kellerduell in Jena

Kölns Dahmani (r.) im Zweikampf mit Jenas Kübler

Fortuna Köln gewinnt Kellerduell in Jena

  • Fortuna Köln gewinnt 1:0 in Jena.
  • Kegel erzielt früh das entscheidende Tor.
  • Lotte trotzt Karlsruhe ein 0:0 ab.

Carl Zeiss Jena - Fortuna Köln 0:1 (0:1)

Ein Treffer in der Anfangsphase hat Fortuna Köln im Kellerduell der 3. Liga am Samstag (23.02.2019) zum 1:0 (1:0)-Sieg bei Carl Zeiss Jena gereicht. Nach einem Angriff über die rechte Seite brachte Maik Kegel den Ball im zweiten Versuch aus 14 Metern zur Kölner Führung im Tor unter (10.).

Ein weiterer Treffer von Moritz Hartmann in der Nachspielzeit (90.+2) wurde wegen Abseitsstellung nicht gegeben. In einer umkämpften Partie ohne große Höhepunkte ließen die Gäste insgesamt nicht viel zu und verdienten sich den ersten Auswärtssieg 2019.

Mit 29 Punkten und drei Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone verschaffte sich Köln etwas Luft. Der Vorsprung auf Jena, das auf den drittletzten Platz abrutschte, beträgt sogar fünf Punkte. Für Köln geht es am 26. Spieltag im heimischen Südstadion mit dem Duell gegen den 1. FC Kaiserslautern weiter (Samstag, 14 Uhr).

Statistik zu Jena - Fortuna Köln

Statistik

Fußball · 3. Liga · 25. Spieltag 2018/2019

Samstag, 23.02.2019 | 14.00 Uhr

Wappen FC Carl Zeiss Jena

FC Carl Zeiss Jena

Koczor – Bock (65. Tchenkoua), Grösch, Volkmer, Fassnacht (85. Gerlach) – Fl. Brügmann (46. Slamar), Kübler, Starke, Eckardt – P. Tietz, Fe. Brügmann

0
Wappen Fortuna Köln

Fortuna Köln

Rehnen – Ernst, Kyere, M. Fritz, Bröker – Scheu (71. Schiek), Brandenburger, Kegel (83. Uaferro), Eberwein – Pintol (76. Mo. Hartmann), Dahmani

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Kegel (13.)

Strafen:

  • gelbe Karte Kegel (5 )
  • gelbe Karte Brandenburger (9 )
  • gelbe Karte P. Tietz (2 )
  • gelbe Karte Bröker (1 )
  • gelbe Karte Schiek (4 )

Zuschauer:

  • 4.578

Schiedsrichter:

  • Henry Müller (Cottbus)

Stand: Samstag, 23.02.2019, 21:36 Uhr

SF Lotte - Karlsruher SC 0:0

Die Sportfreunde Lotte haben ihren guten Lauf in der 3. Liga fortgesetzt und auch gegen Aufstiegsaspirant Karlsruher SC gepunktet. Im Heimspiel am Samstag kam die Mannschaft von Trainer Nils Drube zu einem 0:0 und bliebt auch im fünften Spiel in Folge ungeschlagen.

In einer ereignisarmen Partie kamen beide Mannschaften erst in der Schlussphase zu guten Chancen. Ein Treffer fiel jedoch nicht mehr. Mit dem Remis klettert Lotte mit 32 Punkten auf Platz zwölf.

Am nächsten Samstag geht es für die Sportfreunde mit dem Auswärtsspiel beim Tabellen-14. FSV Zwickau weiter (14 Uhr).

Statistik Lotte - Karlsruher SC

Statistik

Fußball · 3. Liga · 25. Spieltag 2018/2019

Samstag, 23.02.2019 | 14.00 Uhr

Wappen Sportfreunde Lotte

Sportfreunde Lotte

Kroll – Langlitz, Rahn, Straith, Al-Hazaimeh (45. Härtel) – Chato, M. Schulze, Oesterhelweg (80. J. Lindner) – Drinkuth, Wegkamp, Jovic (86. Eilers)

0
Wappen Karlsruher SC

Karlsruher SC

Uphoff (60. Sv. Müller) – Thiede, Gordon, Pisot, Roßbach – Stiefler, Groiß, Wanitzek, Lorenz – Sararer (82. A. Fink), Pourie

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Strafen:

  • gelbe Karte Wanitzek (6 )
  • gelbe Karte Jovic (2 )

Zuschauer:

  • 2.180

Schiedsrichter:

  • Henrik Bramlage (Vechta)

Stand: Samstag, 23.02.2019, 21:41 Uhr

Stand: 23.02.2019, 16:39

RangTeamSP
1.VfL Osnabrück3876
2.Karlsruher SC3871
3.Wehen Wiesbaden3870
4.Hallescher FC3866
5.Würz. Kickers3857
 ...  
18.Sportfr. Lotte3840
19.Fortuna Köln3839
20.VfR Aalen3831