Schimmer besiegt Uerdingen im Alleingang

Connor Krempicki (KFC, l.) und Marc Endres (Unterhaching) im Zweikampf.

Schimmer besiegt Uerdingen im Alleingang

  • Uerdingen verliert in Unterhaching 0:4 (0:3)
  • Der KFC verpasst damit Sprung auf Platz zwei
  • Schimmer gelingt ein lupenreiner Hattrick

Der KFC Uerdingen hat am Sonntag (23.12.2018) mit dem 0:4 (0:3) bei der SpVgg Unterhaching eine klare Niederlage kassiert und damit den Sprung auf Tabellenplatz zwei verpasst. Die Hachinger wahrten durch den Erfolg den Anschluss an die Aufstiegsplätze.

Schon zur Halbzeit lagen die Gäste aus der Seidenstadt hoffnungslos zurück. Nach der frühen Führung durch Stefan Schimmer (10.) zogen sich die Hachinger weit zurück und verlegten sich auf ihr Konterspiel. Damit kam die Elf von Trainer Stefan Krämer nicht zurecht. Gegen die kompakte Abwehr fiel den Krefeldern nicht viel ein.

Kurz vor der Pause kam es dann knüppeldick für den KFC. Stefan Schimmer legte zweimal nach (41./45.), machte somit einen lupenreinen Hattrick perfekt und sorgte für Tristesse im Uerdinger Lager.

Winkler trifft zur endgültigen Entscheidung

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte änderte sich nichts am Bild: Haching ließ die Uerdinger kommen, die aber selten eine Lücke in der Defensive der Hausherren fanden. Als Alexander Winkler einen Freistoß in den Uerdinger Maschen versenkte, drohte dem Krämer-Team gar ein Debakel (57.).

Doch immerhin ließen sich die Uerdinger nicht hängen und hielten dagegen. Das 5:0 wäre ebenso möglich gewesen wie der Ehrentreffer für den Tabellendritten. Letztlich blieb es bei dem 0:4 aus Gästesicht, mit dem der KFC nun in die Winterpause geht.

Statistik

Fußball · 3. Liga · 20. Spieltag 2018/2019

Sonntag, 23.12.2018 | 13.00 Uhr

Wappen SpVgg Unterhaching

SpVgg Unterhaching

Königshofer – Schwabl, Endres, Greger, Winkler – Schimmer (69. Porath), Hufnagel (56. J.-P. Müller), Dombrowka, Marseiler (69. Kiomourtzoglou) – Hain, Bigalke

4
Wappen KFC Uerdingen 05

KFC Uerdingen 05

Vollath – Holldack, Maroh, Schorch, Dorda – Konrad (46. Litka), T. Öztürk – Beister, Krempicki (62. Khalil Mohammad), Kefkir (73. Pflücke) – Aigner

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Schimmer (10.)
  • 2:0 Schimmer (41.)
  • 3:0 Bigalke (45.)
  • 4:0 Winkler (57.)

Strafen:

  • gelbe Karte Dorda (2 )
  • gelbe Karte Hufnagel (3 )
  • gelbe Karte Schorch (6 )
  • gelbe Karte Khalil Mohammad (1 )

Zuschauer:

  • 2.750

Schiedsrichter:

  • Johann Pfeifer (Hameln)

Stand der Statistik: Sonntag, 23.12.2018, 21:51 Uhr

Stand: 23.12.2018, 14:12