Lotte verpasst Sieg in Cottbus

Energie Cottbus, Sportfreunde Lotte

Lotte verpasst Sieg in Cottbus

  • Lotte spielt 2:2 bei Energie Cottbus
  • 2:0-Führung der Sportfreunde reicht nicht aus
  • Ausgleichstreffer zwei Minute vor Spielende

Die Sportfreunde Lotte haben einen Sieg bei Energie Cottbus nur knapp verpasst. Am Samstag (10.11.2018) endete die Partie der Tabellennachbarn mit 2:2 (0:1). Dabei hatte Lotte es selbst in der Hand, die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

2:0-Führung reicht Lotte nicht

Kurz vor der Pause waren die Sportfreunde mit 1:0 durch einen von Maximilian Oesterhelweg verwandelten Foulelfmeter in Führung gegangen. Gerrit Wegkamp erhöhte in der 61. Minute auf 2:0. Doch nur drei Minuten später verkürzte Cottbus durch De Freitas Costa auf 2:1 und läutete damit einen spannende Schlussphase ein.

Dramatische Schlussphase

In der hätte Lotte für die Vorentscheidung sorgen können. In der 80. Minute erhielt Lotte von Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus einen weiteren Elfmeter zugesprochen - doch Oesterhelweg verschoß. Genauer machte es Felix Geisler, der in der 88. Minute den 2:2-Entstand besorgte.

Statistik

Fußball · 3. Liga · 15. Spieltag 2018/2019

Samstag, 10.11.2018 | 14.00 Uhr

Wappen Energie Cottbus

Energie Cottbus

A. Spahic – K. Weidlich, Schneider (74. Beyazit), Matuwila, Holthaus – Schlüter (56. Mamba), T. Kruse, de Freitas, Viteritti – Rangelov (74. Geisler), Scheidhauer

2
Wappen Sportfreunde Lotte

Sportfreunde Lotte

Kroll – Langlitz, Rahn, Straith, Al-Hazaimeh – Chato, L. Dietz (69. M. Schulze) – Oesterhelweg (86. T. Schmidt), Karweina (71. Piossek), Jon. Hofmann – Wegkamp

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Oesterhelweg (45./Foulelfmeter)
  • 0:2 Wegkamp (60.)
  • 1:2 de Freitas (64.)
  • 2:2 Geisler (89.)

Strafen:

  • gelbe Karte Rahn (6 )
  • gelbe Karte Holthaus (1 )
  • gelbe Karte Scheidhauer (2 )
  • gelbe Karte K. Weidlich (2 )
  • gelbe Karte M. Schulze (4 )

Zuschauer:

  • 6.417

Schiedsrichter:

  • Bibiana Steinhaus (Hannover)

Stand: Samstag, 10.11.2018, 19:51 Uhr

Stand: 08.11.2018, 10:48

RangTeamSP
1.VfL Osnabrück1837
2.Karlsruher SC1835
3.KFC Uerdingen 051834
4.Hallescher FC1833
5.Unterhaching1831
 ...  
18.FC CZ Jena1817
19.VfR Aalen1816
20.E. Braunschweig1810