3. Liga: Viktoria Köln entlässt Trainer Dotchev

Viktoria-Trainer Pavel Dotchev

3. Liga: Viktoria Köln entlässt Trainer Dotchev

Drittligist Viktoria Köln hat auf die sportliche Talfahrt mit nur einem Sieg aus elf Spielen reagiert und Trainer Pavel Dotchev entlassen.

Das gab der Verein am Sonntag bekannt. Chefscout Daniel Zillken und Co-Trainer Markus Brzenska werden die Mannschaft auf das Auswärtsspiel beim SV Wehen Wiesbaden am Dienstag vorbereiten.

Wunderlich: "Mussten reagieren"

"Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Wir schätzen Pavel Dotchev sehr. Er hat bei der Viktoria viel bewegt. Doch nach den Ergebnissen der letzten Wochen mussten wir jetzt reagieren", sagte Viktoria-Sportvorstand Franz Wunderlich.

Dotchev sagte: "Natürlich bin ich enttäuscht, dass meine Zeit bei Viktoria Köln endet. Aber im Fußball zählen die Ergebnisse. Und entsprechend greifen die Gesetzmäßigkeiten des Geschäfts."

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Nach dem 1:2 gegen Waldhof Mannheim am Samstag stehen die Kölner in der Tabelle nur noch knapp vor einem Abstiegsplatz. Der Bulgare Dotschev (55), mit 268 Partien der Rekordtrainer der 3. Liga, hatte die Viktoria nach dem Aufstieg im Sommer 2019 übernommen und den Klub in der vergangenen Saison auf Rang zwölf geführt. 

lt/sid | Stand: 24.01.2021, 12:33