Julian Schwermann (r.) im Zweikampf um den Ball

Verl verkündet drei Abgänge

Stand: 31.05.2022, 12:45 Uhr

Beim SC Verl findet ein personeller Umbruch statt. Der Drittligist präsentierte drei Abgänge, einer in jeweils jedem Mannschaftsteil.

Mit Patrick Schikowski, Julian Schwermann und Lasse Jürgensen verlassen gleich drei Spieler das Team von Mitch Kniat zum Saisonende. Das verkündete der Verein am Dienstag (31.05.2022).

So verlässt Patrick Schikowski den Sportclub im Sommer nach Zweieinhalb Jahren. In Erinnerung wird den Fans hierbei sicherlich der so wichtige Treffer gegen Lok Leipzig in der Relegation zur dritten Liga vor zwei Jahren bleiben. Der Spieler selbst sagte: "Wir haben in Verl gemeinsam was tolles auf die Beine gestellt. Eine beeindruckende Pokalrunde, der Aufstieg und eine sehr souveräne Premierensaison in Liga 3. Ich habe in meiner Zeit tolle Menschen kennengelernt."

Schwermann und Jürgensen gehen ebenfalls

Auch Julian Schwermann verlässt den Sportclub am Saisonende. Die Zusammenarbeit endet nach zwei Jahren und 58 Einsätzen in Liga 3 sowie Westfalenpokal. "Es waren zwei tolle Jahre in Verl und in der dritten Liga. Ich wünsche dem Verein und dem Umfeld für die Zukunft nur das Beste." 

Dritter im Bunde der Abgänge ist Lasse Jürgensen. Über zwei Jahre war der ehemalige dänische Junioren-Nationalspieler für den Sportclub aktiv, nun trennen sich die Wege am Saisonende. In wettbewerbsübergreifend 36 Spielen erzielte der Innenverteidiger einen Treffer.

Quelle: red