Braunschweig dreht in Uerdingen die Partie

Spielszene KFC uerdingen gegen Eintracht Braunschweig

Braunschweig dreht in Uerdingen die Partie

  • Uerdingen verliert gegen Braunschweig am Sonntag (01.09.2019)
  • Braunschweig in Unterzahl
  • Späte Treffer für die Eintracht

Der KFC Uerdingen hat in der 3. Liga am Sonntag (01.09.2019) gegen Eintracht Braunschweig einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf knapp verpasst. Die Gastgeber gingen durch Ex-Bundesligaspieler Assani Lukimya in Führung (53.). Braunschweig drehte die Partie durch Treffer von Yari Otto (72.) und Danilo Wiebe (82.). Die Eintracht musste nach einer Roten Karte gegen Marc Pfitzner die letzten 30 Minuten in Unterzahl spielen.

Uerdingen beginnt stark

In den ersten Minuten wurde nicht deutlich, wer der Aufstiegsfavorit ist. Uerdingen, das im Tabellenkeller feststeckt, machte den Braunschweigern das Leben schwer und attackierten den Favoriten früh. Erst nach rund 20 Minuten kamen die Braunschweiger besser ins Spiel und hatten bis zur Pause noch einige gute Gelegenheiten zur Führung. Ein Treffer gelang den Gästen aber nicht.

Nach dem Seitenwechsel brachte ein Kopfball von Abwehrspieler Lukimya die Gastgeber in Führung. Nach einem harten Einsteigen sah Braunschweigs Pfitzner zudem die Rote Karte (60.) - alles schien für Uerdingen zu laufen. Doch der Favorit aus Niedersachsen rappelte sich zu zehnt auf und erspielte sich gute Chancen.

Otto war es dann, der den Bann brach und zum Ausgleich einnetzte. In der Schlussphase stellte dann Wiebe mit einem abgefälschten Schuss die drei Punkte und die Tabellenführung für Braunschweig sicher.

Statistik

Fußball · 3. Liga · 7. Spieltag 2019/2020

Sonntag, 01.09.2019 | 14.00 Uhr

Wappen KFC Uerdingen 05

KFC Uerdingen 05

Königshofer – Bittroff (83. Rühle), Lukimya, Steurer, Dorda – Mbom, Kirchhoff – B. Barry (75. Pflücke), R. Rodriguez, Evina – Grimaldi (31. Gündüz)

1
Wappen Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

Fejzic – B. Kessel, R. Becker, Nkansah, Kijewski – Wiebe, Nehrig (46. Pfitzner) – Bär, Kobylanski (76. Ziegele), Feigenspan (68. Otto) – Proschwitz

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Lukimya (53.)
  • 1:1 Otto (72.)
  • 1:2 Wiebe (82.)

Strafen:

  • gelbe Karte B. Barry (1 )
  • rote Karte Pfitzner (60./grobes Foulspiel)
  • gelbe Karte Bittroff (1 )
  • gelbe Karte Bär (2 )
  • gelbe Karte Kirchhoff (2 )
  • gelbe Karte R. Becker (2 )
  • gelbe Karte Rühle (1 )
  • gelbe Karte B. Kessel (4 )

Zuschauer:

  • 2.939

Schiedsrichter:

  • Florian Badstübner (Windsbach)

Stand der Statistik: Sonntag, 01.09.2019, 22:15 Uhr

Stand: 01.09.2019, 15:45