Routinier für die Offensive: SC Verl verpflichtet Mahir Saglik

Mahir Saglik im Trikot von Hessen Kassel.

Routinier für die Offensive: SC Verl verpflichtet Mahir Saglik

Der SC Verl hat auf den Abgang von Zlatko Janjic reagiert und mit Mahir Saglik einen ehemaligen Bundesliga-Stürmer verpflichtet.

Saglik war eigentlich schon so gut wie raus aus dem Profifußball. In den vergangenen zwei Jahren lief der mittlerweile 38-Jährige für den KSV Hessen Kassel auf, mit dem er im Sommer 2020 von der Oberliga in die Regionalliga aufstieg. Aufgrund von Sparmaßnahmen wurde sein Vertrag in Kassel trotz 17 Toren und fünf Vorlagen nicht verlängert.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Nun läuft Saglik in der kommenden Saison in der 3. Liga statt der Regionalliga auf. In den vergangenen Wochen absolvierte der gebürtige Paderborner ein Probetraining bei den Verlern. "Mahir hat enorm viel Erfahrung. Er hat sich in den vergangenen Wochen sehr gut integriert und in den Testspielen überzeugt. Er wird unserer jungen Mannschaft auf und neben dem Platz guttun", sagte Trainer Guerino Capretti.

Saglik: "bin total heiß"

In drei Einsätzen in Testspielen für den SC Verl traf Saglik drei Mal. Zuletzt schnürte er beim 3:0-Sieg gegen Arminia Bielefeld einen Doppelpack. "Ich bin total heiß auf die 3. Liga. Der Sportclub hat eine tolle Entwicklung genommen. Ich möchte der Mannschaft mit Einsatz und Toren helfen, die gesteckten Ziele zu erreichen", sagte Saglik.

Seine erfolgreichste Zeit erlebte Saglik bei seinem Heimatverein SC Paderborn, mit dem er 2014 in die Bundesliga aufstieg. In 163 Spielen für den Sportclub erzielte Saglik 58 Tore. Außerdem stand Saglik unter anderem beim VfL Bochum, FC St. Pauli und VfL Wolfsburg unter Vertrag.

lt | Stand: 05.07.2021, 18:35