MSV Duisburg gewinnt Testspiel gegen Münster

Der Duisburger Moritz Stoppelkamp in Aktion (Archivbild)

MSV Duisburg gewinnt Testspiel gegen Münster

Der MSV Duisburg hat am Samstag ein Testspiel gegen den Regionalligisten Preußen Münster mit 1:0 gewonnen.

Das Tor des Tages für den Drittligisten erzielte Moritz Stoppelkamp. Die Partie begann aufgrund der vorausgesagten hohen Temperaturen schon am späten Vormittag, und nicht wie geplant am Nachmittag. Gespielt wurde über insgesamt 70 Minuten und unter Ausschluss der Öffentlichkeit. "Im Endeffekt war es ein ordentlicher Test", sagte MSV-Trainer Torsten Lieberknecht.

In den letzten zehn Minuten spielten beide Teams jeweils nur zu zehnt. Preußen-Spieler Alexander Langlitz musste verletzt vom Platz, wie der SCP mitteilte, ohne Details zur Verletzung zu nennen. Da die Münsteraner ihr Wechselkontingent bereits ausgeschöpft hatten, beendeten sie die Partie zwangsläufig zu zehnt. Die Duisburger passten sich den Angaben zufolge an und nahmen kurz darauf auch einen Spieler vom Feld.

Stand: 08.08.2020, 12:51