Verdienter MSV-Sieg gegen Münster

Duisburg siegt gegen schwache Preußen Sportschau 31.07.2019 02:50 Min. Verfügbar bis 31.07.2020 Das Erste

Verdienter MSV-Sieg gegen Münster

  • Duisburg bezwingt Preußen Münster mit 2:0
  • Stoppelkamp erzielt dabei bereits sein viertes Saisontor
  • Münster bleibt vor allem offensiv erschreckend schwach

Der MSV Duisburg ist endgültig in der 3. Liga angekommen. Die Zebras bezwangen am Mittwochabend (31.07.2019) den SC Preußen Münster völlig verdient mit 2:0 und kletterten damit in der Tabelle auf Position drei.

Duisburg war von Beginn an besser in der Partie, konnte daraus aber lange kein Kapital schlagen. Die größte Chance der ersten Hälfte vergab Vincent Vermeij (14.), der den Ball freistehend aus drei Metern neben das Tor schoss.

Duisburgs beeindruckende Bilanz nach der Pause

Kurz nach der Pause erlöste Tim Albutat dann aber die rund 12.000 MSV-Fans. Nachdem Preußen-Keeper Maximilian Schulze Niehues den Kopfall von Lukas Daschner noch an den Pfosten lenken konnte, staubte der Mittelfeldspieler zur Führung ab. Damit fielen bereits fünf der acht Duisburger Saisontreffer in der Anfangsviertelstunde der zweiten Halbzeit.

Nach 70 Minuten machte Moritz Stoppelkamp mit seinem vierten Tor im dritten Saisonspiel den Sieg dann endgültig perfekt. Münster war an diesem Tag hinten zu anfällig und vor allem offensiv viel zu harmlos, um die erste Niederlage dieser Drittliga-Spielzeit noch abzuwenden.

Statistik

Fußball · 3. Liga · 3. Spieltag 2019/2020

Mittwoch, 31.07.2019 | 19.00 Uhr

Wappen MSV Duisburg

MSV Duisburg

Weinkauf – Bitter, Boeder, Compper, Sicker – Albutat, Ben Balla (71. Engin) – Stoppelkamp, Daschner (87. L.-J. Mickels), Krempicki – Vermeij (85. Sliskovic)

2
Wappen SC Preußen Münster

SC Preußen Münster

Schulze Niehues – Schauerte, Kittner, Scherder, Heidemann (87. Mörschel) – Wagner, Brandenburger (66. Erdogan) – S. Özcan, Rodrigues Pires, Cueto (68. Schnellbacher) – Dadashov

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Albutat (49.)
  • 2:0 Stoppelkamp (70.)

Strafen:

  • gelbe Karte Ben Balla (1 )

Zuschauer:

  • 15.505

Schiedsrichter:

  • Benedikt Kempkes (Kruft)

Stand der Statistik: Mittwoch, 31.07.2019, 20:58 Uhr

Stand: 31.07.2019, 20:57