MSV Duisburg verpflichtet Oliver Steurer

Oliver Steurer (1.FC Heidenheim 1846) gegen Marvin Pieringer (FC Würzburger Kickers)

MSV Duisburg verpflichtet Oliver Steurer

Drittligist MSV Duisburg hat sich mit Abwehrspieler Oliver Steurer verstärkt.

Der 26-Jährige wechselt ablösefrei von Zweitligist 1. FC Heidenheim an die Wedau und erhält einen Vertrag bis zum Sommer 2022. Das teilte der MSV am Donnerstag mit. Der gebürtige Gelsenkirchener kommt mit der Erfahrung aus 19 Zweitliga- und 21 Drittligaspielen.

"Oliver hat das Zeug zum Führungsspieler und soll bei uns den nächsten Entwicklungsschritt machen", sagte Duisburgs Sportdirektor Ivo Grlic. "Er soll in unserer letzten Reihe für mehr Stabilität sorgen."

Steurer hat bereits bei zahlreichen Vereinen gespielt. Nach den Jugendmannschaften von Borussia Dortmund, Schalke 04 und Rot-Weiss Essen spielte Steurer für SW Essen, Rot-Weiß Oberhausen, Borussia Dortmund II, 1. FC Heidenheim, KFC Uerdingen und Preußen Münster.

Stand: 15.07.2021, 18:44