MSV: Kwadwo kehrt zurück, Sicker geht, Bouhaddouz bleibt

Leroy Kwadwo im Stadion von Dynamo Dresden

MSV: Kwadwo kehrt zurück, Sicker geht, Bouhaddouz bleibt

Leroy Kwadwo kehrt zu seinem Ausbildungsverein MSV Duisburg zurück.

Der im Nachwuchsleistungszentrum des MSV ausgebildete Linksverteidiger wechselt zur kommenden Saison ablösefrei von Dynamo Dresden an die Wedau. Das teilte der Drittligist am Freitag mit.

"Leroy ist ein sehr robuster Spieler, der sowohl defensiv als auch offensiv sehr gute Voraussetzungen mitbringt", sagte MSV-Trainer Pavel Dotchev über den 24-Jährigen. "Er wird mit seinen Laufwegen in die Tiefe und seiner Stabilität definitiv unsere linke Seite verstärken."

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Außerdem vermeldete der MSV die Vertragsverlängerung mit Stürmer Aziz Bouhaddouz. Der 34-Jährige verlängerte um zwei Jahre bis 2023. Dafür verlässt Arne Sicker die Meidericher und schließt sich dem SV Sandhausen an.

Stand: 11.06.2021, 19:04