MSV Duisburg verpflichtet Bakir von der Reserve des BVB

Rödinghausens Angelo Langer (l.) im Zweikampf mit Alaa Bakir (BVB II).

MSV Duisburg verpflichtet Bakir von der Reserve des BVB

Alaa Bakir läuft in der kommenden Drittliga-Saison für den MSV Duisburg auf. Der MSV teilte am Dienstag mit, dass der 20-Jährige ablösefrei von der U23 Borussia Dortmunds verpflichtet wurde.

Er habe in Duisburg einen Dreijahresvertrag unterschrieben. In der abgelaufenen Regionalliga-Spielzeit bestritt Bakir 39 Spiele für die U23 des BVB. Er erzielte dabei vier Tore und bereitete zwölf Treffer vor.

Bakir ist Deutscher A- und B-Jugend-Meister

"Alaa ist ein top ausgebildeter Spieler, der uns sportlich weiterbringen wird", sagt MSV-Coach Pavel Dotchev. Er sei "zudem ein kreativer Spieler, der Aggressivität mitbringt und sehr gut gegen den Ball arbeitet". Mit dem BVB wurde Bakir sowohl Deutscher A- als auch B-Jugend-Meister.

Der gebürtige Münsteraner Bakir freut sich, beim MSV ein neues sportliches Zuhause gefunden zu haben: "Bei einem solchen Traditionsverein wie dem MSV herrscht eine wahnsinnige Verbundenheit mit den Fans – auch das war für mich ausschlaggebend."

Stand: 08.06.2021, 18:43