MSV: Compper beendet Spielerkarriere und wird Co-Trainer

Marvin Compper.

MSV: Compper beendet Spielerkarriere und wird Co-Trainer

  • Marvin Compper beendet aktive Karriere mit 35 Jahren
  • Ex-Nationalspieler wird Co-Trainer beim MSV Duisburg
  • Compper: "Gute Entscheidung für mich"

Marvin Compper hat seine Fußballer-Karriere beendet und wird neuer Co-Trainer beim Drittligisten MSV Duisburg. Der 35 Jahre alte Ex-Nationalspieler, der in der vergangenen Saison 25 Spiele für die Zebras bestritt, "wechselt" damit in das Team von Trainer Torsten Lieberknecht, Co-Trainer Philipp Klug, Torwart-Trainer Sven Beuckert und Athletik-Coach Miro Lusic.

"Ich bin Ivo Grlic, Torsten Lieberknecht und dem MSV sehr dankbar, diese ersten Schritte als Trainer hier gehen zu dürfen. Ich freue mich, mich mit meiner Expertise und meinem Wissen einbringen zu können, und ich freue mich darauf, von der Erfahrung, die Torsten und Ivo haben, zu lernen", sagte Compper. Er sei dankbar für das, was er als Spieler erleben durfte. "Der Schritt jetzt ist ein aktiver Schritt, und deshalb ist es eine gute Entscheidung für mich", meinte Compper.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

"Dass die Knochen nach so vielen Jahren nicht mehr mitmachen, ist schade. Aber mit seinem hochintelligenten, analytischen Denken wird Marvin ein absoluter Gewinn für uns. Er wird seinen Weg machen", sagte MSV-Sportdirektor Ivo Grlic.

Compper wurde beim VfB Stuttgart ausgebildet und spielte unter anderem für Borussia Mönchengladbach, die TSG Hoffenheim, den AC Florenz, RB Leipzig und Celtic Glasgow. Zuletzt lief er für den MSV auf. Insgesamt bestritt er 198 Spiele in der Bundesliga.

Stand: 01.08.2020, 16:53