Duisburg verspielt Sieg in Magdeburg

Duisburgs Arne Sicker (li.) wird von Magdeburgs Dominik Ernst verfolgt.

Duisburg verspielt Sieg in Magdeburg

  • Duisburg mit Remis in Magdeburg
  • Sprung auf Tabellenplatz drei verpasst
  • Ausgleich in der Nachspielzeit

Der MSV Duisburg hat zum Auftakt des 8. Spieltags der 3. Liga einen sicher geglaubten Auswärtssieg beim 1. FC Magdeburg hergeschenkt. Die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht kam am Freitagabend (13.09.2019) zu einem 1:1 (1:0). In der Tabelle verpassten die Meidericher so den Sprung auf Platz drei.

Beide Mannschaften lieferten sich gleich zu Beginn einen offenen Schlagabtausch mit vielen Offensivszenen. In der 8. Minute brachte Leroy-Jacques Mickels die Gäste mit einem sehenswerten Schlenzer mit 1:0 in Führung. Der MSV bekam nun Rückenwind und spielte weiter munter nach vorne. Vincent Vermeij traf mit einem Kopfball den Pfosten des FCM-Tores (25.). Bis zur Pause blieben weitere Höhepunkte aus, die Führung für den MSV war aber durchaus verdient.

Beck vergibt den Ausgleich

Kurz nach dem Seitenwechsel musste Duisburgs Arne Sicker mit einer muskulären Verletzung ausgewechselt und durch Florian Brügmann ersetzt werden. Die Partie war nun ausgeglichen, aber arm an Torchancen. In der 61. Minute hatte Magdeburgs Christian Beck den Ausgleich auf dem Fuß, schoss aus kurzer Distanz aber über das Tor. Erst in der Nachspielzeit hatten die Hausherren wieder eine Gelegenheit, nutzten diese aber zum Ausgleich durch Tobias Müller.

Statistik

Fußball · 3. Liga · 8. Spieltag 2019/2020

Freitag, 13.09.2019 | 19.00 Uhr

Wappen 1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg

M. Behrens – Ernst, Koglin, Tob. Müller, Jacobsen – Rother – S. Conteh (79. Roczen), Costly (73. Preißinger) – Laprévotte (73. Osei Kwadwo) – Beck, S. Bertram

1
Wappen MSV Duisburg

MSV Duisburg

Weinkauf – Bitter, Boeder, Compper, Sicker (56. Fl. Brügmann) – Albutat, Ben Balla – Stoppelkamp, Daschner, L.-J. Mickels (76. Engin) – Vermeij (88. Sliskovic)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 L.-J. Mickels (14.)
  • 1:1 Tob. Müller (90.+3)

Strafen:

  • gelbe Karte Sicker (1 )
  • gelbe Karte Vermeij (2 )
  • gelbe Karte Bitter (2 )
  • gelbe Karte Ben Balla (2 )
  • gelbe Karte Rother (1 )
  • gelbe Karte Laprévotte (2 )
  • gelbe Karte L.-J. Mickels (2 )
  • gelbe Karte Fl. Brügmann (1 )
  • gelbe Karte Stoppelkamp (2 )
  • gelbe Karte Ernst (3 )

Zuschauer:

  • 16.963

Schiedsrichter:

  • Jonas Weickenmeier (Frankfurt/M.)

Stand der Statistik: Samstag, 14.09.2019, 13:41 Uhr

Magdeburg schockt Duisburg in der Nachspielzeit Sport im Westen 14.09.2019 02:14 Min. Verfügbar bis 14.09.2020 WDR

Stand: 13.09.2019, 20:53