Press wird neuer Uerdingen-Coach

KFC Uerdingen

Press wird neuer Uerdingen-Coach

Der KFC Uerdingen hat einen neuen Cheftrainer. Jürgen Press soll die Krefelder im Schlussspurt in einer Zweierspitze mit Stefan Reisinger vor dem Abstieg in der dritten Liga bewahren.

Jürgen Press ist neuer Cheftrainer des KFC Uerdingen. Wie der abstiegsbedrohte und sich im Insolvenzverfahren befindende Drittligist am Freitag mitteilte, wurde dem 55-Jährigen gemeinsam mit Teamchef Stefan Reisinger bis zum Ende der Saison die Verantwortung für die Mannschaft übertragen.

Zuletzt war Press in Chile tätig und Co-Trainer der nigerianischen U20-Nationalmannschaft. Weitere Erfahrungen als Fußball-Lehrer sammelte er unter anderem bei Wacker Burghausen in der 3. Liga sowie beim FC Ingolstadt in der Regionalliga Süd.

KFC-Geschäftsführer glaubt an Klassenerhalt

"Wir sind uns sicher, dass Jürgen Press und Stefan Reisinger gemeinsam mit harter Arbeit unseren KFC in der dritten Liga halten werden", kommentierte KFC-Gesellschafter Roman Gevorkyan. Der ehemalige Bundesligist aus Krefeld hatte sich am 13. April von Trainer Stefan Krämer getrennt und den bisherigen Co-Trainer Reisinger als Interimslösung eingesetzt.

Vier Spieltage vor Saisonschluss rangiert der Klub in der Tabelle auf Abstiegsplatz 17. "Ich bedanke mich für das Vertrauen, das seitens des KFC in mich gesetzt wird und werde alles mir mögliche einbringen, um gemeinsam unser Ziel, den Klassenerhalt, zu erreichen", sagte Press.

dpa | Stand: 30.04.2021, 17:27