Viktoria Köln: Imke Wübbenhorst wird Co-Trainerin

Imke Wübbenhorst

Viktoria Köln: Imke Wübbenhorst wird Co-Trainerin

Imke Wübbenhorst wird Co-Trainerin beim Drittligisten Viktoria Köln.

Die 32-Jährige soll ab August Cheftrainer Olaf Janßen unterstützen. Wübbenhorst arbeitete bereits beim BV Cloppenburg und bei den Sportfreunden Lotte als Trainerin. Zuvor kam sie als aktive Fußballerin in der Frauen-Bundesliga auf 116 Einsätze.

Wübbenhorst: "Großes Potenzial" bei Viktoria

"Ich persönlich sehe bei der Viktoria großes Potenzial", erklärte Wübbenhorst in einer Vereinsmitteilung. "Ich glaube, dass mit Andreas Rettig ein hervorragender Mann geholt wurde, der den Klub in eine noch bessere Richtung führt und die Strukturen weiter verbessert."

Cheftrainer Olaf Janßen lobte Wübbenhorst in der Vereinsmitteilung. Sie sei eine Bereicherung für das Trainerteam. Insbesondere bei der Videoanalyse solle Wübbenhorst zum Einsatz kommen: "Ich bin mir sicher, dass Imke uns hier helfen wird und neue Ideen mit einbringt", so Janßen.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Zuletzt Trainerin bei Lotte

Wübbenhorst hatte zuletzt den Viertligisten Sportfreunde Lotte trainiert, dort war sie Ende 2020 entlassen worden. Mit Dienstantritt bei den Sportfreunden war die 31-Jährige nach Ex-Nationalspielerin Inka Grings erst die zweite Frau überhaupt, die einen Klub in der Regionalliga coachte.

Stand: 14.06.2021, 17:49