Der MSV Duisburg springt an die Tabellenspitze

Duisburg lässt Kaiserslautern keine Chance Sportschau 18.10.2019 01:54 Min. Verfügbar bis 18.10.2020 Das Erste

Der MSV Duisburg springt an die Tabellenspitze

  • Duisburg beendet Mini-Krise gegen Kaiserslautern
  • Die Zebras gewinnen 3:1 und setzten sich an die Spitze
  • Mann des Spiels war Daschner mit einem Tor und zwei Vorlagen

Nach zuletzt drei Pflichtspielniederlagen in Folge gab es für den MSV Duisburg am Freitag (18.10.2019) gleich doppelt Grund zum Feiern. Nicht nur, dass die "Zebras" ihr Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 3:1 gewannen, sie übernahmen auch zumindest über Nacht die Tabellenführung der 3. Liga. Dem FCK droht dagegen der Sturz auf die Abstiegsplätze.

Mann des Spiels war vor 14.108 Zuschauern Duisburgs Lukas Daschner. Der Mittelfeldspieler erzielte nach elf Minuten das 1:0 selbst und bereitete die weiteren Treffer von Moritz Stoppelkamp (24.) und Leroy-Jacques Mickels (52.) vor.

Lauterns Aufbäumen kommt zu spät

Die Spieler vom MSV Duisburg jubeln über die Führung gegen Kaiserslautern.

Die Duisburger waren fast über die gesamte Spielzeit hinweg die bessere Mannschaft und dominierten vor allem in der ersten Hälfte. Kaiserslautern dagegen zeigte in der Defensive einmal mehr große Schwächen. Erst nachdem das Spiel im Grunde schon entschieden war, drehte der FCK noch einmal auf, wurde offensiv mutiger und kam seinerseits zu Chancen. Der Lohn war der Anschlusstreffer durch Timmy Thiele in der 73. Minute.

Für mehr reichte es für die Gäste, die zuvor zwei Siege in Folge gefeiert hatten, aber nicht mehr. So stand für Duisburg am Ende der völlig verdiente fünfte Erfolg im sechsten Heimspiel.

Statistik

Fußball · 3. Liga · 12. Spieltag 2019/2020

Freitag, 18.10.2019 | 19.00 Uhr

Wappen MSV Duisburg

MSV Duisburg

Weinkauf – Bitter, Gembalies, Boeder, Sicker – Jansen, Albutat – Stoppelkamp (90.+3 Scepanik), Daschner, L.-J. Mickels (84. Engin) – Vermeij (90.+4 Sliskovic)

3
Wappen 1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern

Grill – D. Schad, Kraus, Fechner, Sternberg – Hemlein (60. Thiele), Sickinger, Starke, Pick – Jonjic (60. Skarlatidis), Kühlwetter (74. L. Röser)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Daschner (11.)
  • 2:0 Stoppelkamp (24.)
  • 3:0 L.-J. Mickels (52.)
  • 3:1 Thiele (73.)

Strafen:

  • gelbe Karte Daschner (2 )
  • gelbe Karte Jansen (2 )
  • gelbe Karte Pick (3 )

Zuschauer:

  • 14.108

Schiedsrichter:

  • Marco Fritz (Korb)

Stand der Statistik: Samstag, 19.10.2019, 18:55 Uhr

Stand: 18.10.2019, 20:55