Münster kassiert späten Ausgleich im Kellerduell

Münsters Simon Scherder (l.) im Zweikampf mit Großaspachs Kai Brünker

Münster kassiert späten Ausgleich im Kellerduell

  • Preußen Münster und Sonnenhof Großaspach trennen sich 1:1 (1:0)
  • Münster nun seit acht Spielen sieglos
  • In der Tabelle bleibt der SCP Drittletzter

Nach zuletzt sieben Partien in Liga drei ohne einen einzigen Sieg konnte Preußen Münster auch am 12. Spieltag am Samstag (19.10.2019) nicht gewinnen. Vor etwa 5.000 Zuschauern trennten sich Preußen Münster und Sonnenhof Großaspach mit 1:1 (1:0). Das Team von Preußen-Trainer Sven Hübscher agierte bei Dauerregen in Halbzeit eins überlegen und verpasste es, das Spiel mit einem zweiten Treffer vorzeitig zu entscheiden.

In Halbzeit eins hatte Münster das Spiel im Griff und ging durch Fridolin Wagner verdient mit 1:0 in Führiung (17. Minute). Es war zugleich der erste Heimspiel-Treffer der Münsteraner in Durchgang eins in der aktuellen Spielzeit - für Großaspach war es bereits das 26. Gegentor.

Viel Kampf in Halbzeit zwei

In der zweiten Halbzeit ließ Seref Özcan bereits nach fünf Minuten eine große Chance auf das 2:0 liegen. In den letzten 30 Minuten erhöhten dann die Gäste aus Großaspach den Druck und kamen in der 66. Spielminute durch Kai Gehring gefährlich zum Abschluss, Preußen-Torwart Maximilian Schulze Niehues rettete in höchster Not.

Das Spiel wurde im Anschluss zerfahrener, Schiedsrichter Robert Kemper zeigte in der gesamten Partie neun Mal Gelb und schließlich einmal Gelb-Rot für Großaspachs Sebastian Bösel (77.). In Unterzahl zeigten die Gäste eine beherzte Schlussoffensive und kamen in der 87. Spielminute durch Imbongo Boele zum 1:1 Ausgleich. In der siebenminütigen Nachspielzeit warf Münster noch einmal alles nach vorne - am Ende blieb es jedoch beim Remis.

In der Tabelle bleibt Preußen Münster somit weiterhin einen Punkt hinter Großaspach auf Tabellenplatz 18. Am Samstag (26.10.2019) sind die Münsteraner zu Gast beim FC Ingolstadt.

Statistik

Fußball · 3. Liga · 12. Spieltag 2019/2020

Samstag, 19.10.2019 | 14.00 Uhr

Wappen SC Preußen Münster

SC Preußen Münster

Schulze Niehues – Erdogan, Scherder, Rossipal – Schauerte, Mörschel (75. Grodowski), Wagner (85. Brandenburger), Rodrigues Pires, Heidemann – S. Özcan (81. Litka), Dadashov

1
Wappen SG Sonnenhof Großaspach

SG Sonnenhof Großaspach

Reule – Gehring, Leist, Slamar, Behounek – Bösel, Jüllich – Sommer (81. Hingerl), Röttger (73. McKinze Gaines II), Wlachodimos – Brünker (66. Imbongo Boele)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Wagner (17.)
  • 1:1 Imbongo Boele (87.)

Strafen:

  • gelbe Karte S. Özcan (1 )
  • gelbrote Karte Bösel (78./Wiederholtes Foulspiel)
  • gelbe Karte Heidemann (3 )
  • gelbe Karte Erdogan (3 )
  • gelbe Karte Wlachodimos (3 )
  • gelbe Karte Dadashov (2 )
  • gelbe Karte Brünker (1 )
  • gelbe Karte Slamar (1 )
  • gelbe Karte Wagner (5 )

Zuschauer:

  • 5.084

Schiedsrichter:

  • Robert Kempter (Sauldorf)

Vorkommnisse:

  • Trainer Hübscher (Münster) sieht wegen unsportlichen Verhaltens die Gelbe Karte (60.).

Stand der Statistik: Samstag, 19.10.2019, 19:19 Uhr

Duisburg lässt Kaiserslautern keine Chance Sportschau 18.10.2019 01:54 Min. Verfügbar bis 18.10.2020 Das Erste

red | Stand: 19.10.2019, 15:45

RangTeamSP
1.MSV Duisburg1531
2.FC Ingolstadt 041528
3.Unterhaching1528
4.Hallescher FC1525
5.E. Braunschweig1525
 ...  
18.Son. Großaspach1515
19.Preußen Münster1513
20.FC CZ Jena156