Dortmunder Schützenfest gegen Nürnberg

Torjubel bei den Spielern von Borussia Dortmund

Dortmunder Schützenfest gegen Nürnberg

  • Dortmund deklassiert Nürnberg mit 7:0 (2:0).
  • Bruun Larsen, Reus und Hakimi treffen.
  • BVB trifft am Samstag auf Leverkusen.

Borussia Dortmund hat am 5. Bundesliga-Spieltag den dritten Sieg gefeiert und bleibt weiter ungeschlagen. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre feierte am Mittwoch (26.09.2018) im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg ein 7:0 (2:0)-Schützenfest und verkürzte den Rückstand auf Tabellenführer Bayern München auf zwei Punkte.

Blitzstart durch Bruun Larsen

Der BVB erwischte einen perfekten Start in die Partie. Bereits in der 9. Minute traf Jacob Bruun Larsen nach Zuspiel von Christian Pulisic mit einem sehenswerten Lupfer über FCN-Torhüter Fabian Bredlow hinweg zum 1:0. Wenig später rettete Bredlow in höchster Not gegen Marco Reus (11.).

Die Borussia dominierte das Geschehen und legte nach einer guten halben Stunde nach: Maximilian Philipp setzte Reus in Szene, der aus 16 Metern mit einem abgefälschten Schuss das 2:0 erzielte (32.).

Sieben Tore, sechs Torschützen

Auch nach dem Seitenwechsel begann die Borussia stark. Neuzugang Achraf Hakimi erzielte auf Pass von Reus das 3:0 mit einem flachen Schuss aus 15 Metern. In der 58. Minute schlug dann erneut Reus zu.

Nach einem Doppelpass mit Bruun Larsen erzielte der Nationalspieler den vierten Dortmunder Treffer. Die Hausherren dominierten auch in der Folgezeit und erhöhten durch Manuel Akanji (75.) und die eingewechselten Jaden Sancho (85.) und Julian Weigl auf 7:0.

Der BVB tritt am Samstag (29.09.2018/18.30 Uhr) zum Topspiel des 6. Spieltags bei Bayer Leverkusen an.

Fußball · Bundesliga · 5. Spieltag 2018/2019

Mittwoch, 26.09.2018 | 20.30 Uhr

Wappen Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

Bürki – Hakimi, Akanji, Zagadou, Schmelzer – Witsel (62. Weigl), Delaney – Pulisic, Reus (62. Kagawa), Bruun Larsen (74. Sancho) – Philipp

7
Wappen 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

Bredlow – Ro. Bauer (62. Löwen), Margreitter, Mühl – Valentini, Erras, Leibold – A. Fuchs (70. Ishak), Behrens – Vura, Kubo (86. Pereira)

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Bruun Larsen (9.)
  • 2:0 Reus (32.)
  • 3:0 Hakimi (49.)
  • 4:0 Reus (58.)
  • 5:0 Akanji (74.)
  • 6:0 Sancho (85.)
  • 7:0 Weigl (88.)

Strafen:

  • gelbe Karte Kubo (1 )
  • gelbe Karte Mühl (1 )

Zuschauer:

  • 75.700

Schiedsrichter:

  • Patrick Ittrich (Hamburg)

Stand der Statistik: Mittwoch, 26.09.2018, 22:22 Uhr

Wappen Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

Wappen 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

Tore 7 0
Schüsse aufs Tor 10 1
Ecken 4 5
Abseits 1 4
gewonnene Zweikämpfe 94 75
verlorene Zweikämpfe 75 94
gewonnene Zweikämpfe 55,62 % 44,38 %
Fouls 6 10
Ballkontakte 996 443
Ballbesitz 69,21 % 30,79 %
Laufdistanz 113,74 km 113,64 km
Sprints 224 151
Fehlpässe 53 67
Passquote 93,63 % 77,44 %
Flanken 5 3
Alter im Durchschnitt 24,5 Jahre 24,7 Jahre

bh | Stand: 26.09.2018, 22:18

Weitere Themen

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bayern München00
1.Bor. Dortmund00
1.Bayer Leverkusen00
1.FC Schalke 0400
1.SC Freiburg00
 ...  
1.RB Leipzig00
1.1899 Hoffenheim00
1.SC Paderborn 0700