Lieberknecht: Mit "Top-Top-Leistung" gegen den BVB bestehen

Lieberknecht: Mit "Top-Top-Leistung" gegen den BVB bestehen

Torsten Lieberknecht, Trainer des Drittligisten MSV Duisburg, gibt sich vor dem DFB-Pokalknüller am Montag gegen Vizemeister Borussia Dortmund fast schon ehrfürchtig.

"Ich habe vorm Zeugwart keine Angst, aber vor allen anderen. Vor wem soll ich da warnen? Ich habe die ganze Truppe von Dortmund gar nicht zusammenbekommen", sagte der Fußballlehrer vor dem Duell des Drittligisten gegen die BVB-Stars am Montagabend (20.45 Uhr). Nur 300 Zuschauer werden in der Arena dabei sein können.

Für Lieberknecht das größte Manko. "Ein absolutes Highlight, das man den MSV-Fans am Montag gegönnt hätte", meinte der Coach: "Ein Super-Los - das willst du vor ausverkauftem Haus spielen." Direkt nach der Auslosung Ende Juli hatte Lieberknecht geätzt: "Das ist alles Sch...!"

Inzwischen - mit einem gewissen Abstand - wollen die Zebras alles Mögliche tun, um den großen Coup zu landen. Das Weiterkommen "wäre für uns eine Sensation. So gehen wir dieses Spiel an", betonte Lieberknecht: "Neben Bayern München ist der BVB der schwierigste Gegner, den du bekommen kannst. Da brauchst du eine Top-Top-Leistung."

Grlic: "Brauchen einen Sahnetag" Sportschau 13.09.2020 00:29 Min. Verfügbar bis 13.09.2021 Das Erste

Dass Marco Reus bei der Borussia nach über einem halben Jahr Verletzungspause sein Comeback feiern dürfte, macht die Aufgabe für die Duisburger nicht einfacher. Dennoch kann Lieberknecht der Rückkehr nur Gutes abgewinnen. "Ich freue mich, dass er wieder da ist", so der Coach: "Dass es einem Spieler, den Fußball-Deutschland so gerne sieht, wieder gut geht, ist schließlich eine gute Nachricht." Reus hatte jüngst im Dortmunder Test gegen Sparta Rotterdam (2:1) 70 Minuten gespielt, am Montag ist zumindest ein Teilzeit-Einsatz wahrscheinlich.

Reyna: "Reus-Rückkehr hat positiven Einfluss auf uns alle"

Wie sehr ein Einsatz des 31-Jährigen eine Signalwirkung für die gesamte BVB-Mannschaft haben könnte, zeigen die Aussagen von Giovanni Reyna. Der 17-Jährige durfte sich in Reus' Abwesenheit in der Vorbereitung auf dessen Position festspielen, nun droht ihm zumindest auf Dauer wieder eine Rückstufung. "Natürlich wäre es wohl ein bisschen einfacher für mich, wenn er noch nicht wieder gesund wäre", sagt der US-Amerikaner: "Aber seine Rückkehr hat so positiven Einfluss auf uns alle."

Favre vor 1. Runde: "Wir wollen den Pokal gewinnen" Sportschau 13.09.2020 00:14 Min. Verfügbar bis 13.09.2021 Das Erste

Pokal-Historie spricht für die Duisburger

Wenn auch ein MSV-Erfolg unwahrscheinlich erscheint: Immerhin spricht die Pokal-Historie für Duisburg. Im Halbfinale der Saison 1974/75 erzielte MSV-Ikone Bernard "Ennatz" Dietz in der Verlängerung im bislang einzige Pokalduell den 2:1-Siegtreffer im Wedau-Stadion gegen die Schwarz-Gelben.

DFB-Pokal 1975 - Duisburg ringt den BVB nieder Sportschau 09.09.2020 01:10 Min. Verfügbar bis 09.09.2021 Das Erste

sid | Stand: 13.09.2020, 13:09