Fan auf dem Feld: Sportgericht verhängt Geldstrafe für BVB

Der auf den Platz gestürmte BVB-Fan (M.) wird vom Feld eskortiert

Fußball | DFB-Pokal

Fan auf dem Feld: Sportgericht verhängt Geldstrafe für BVB

Borussia Dortmund muss 4.000 Euro Geldstrafe bezahlen, weil ein Fan im DFB-Pokalspiel gegen Wehen Wiesbaden auf den Rasen lief.

Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes nach dem Vorfall beim 3:0-Sieg des Bundesligisten in der ersten Pokalrunde am 7. August beim Drittliga-Klub aus Wiesbaden. Der Mann trug ein BVB-Trikot, das Spiel musste kurzzeitig unterbrochen werden. Zudem explodierte in der Nachspielzeit ein Böller im Block der Dortmunder Fans.

Der Verein hat dem Urteil nach DFB-Angaben vom Mittwoch (15.09.2021) zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

DFB-Pokal: Wehen Wiesbaden gegen Dortmund - die Zusammenfassung Sportschau 07.08.2021 03:42 Min. Verfügbar bis 07.08.2022 Das Erste

dpa | Stand: 15.09.2021, 11:39