DFB-Pokal: Wehen Wiesbaden gegen Dortmund - die Zusammenfassung

Sportschau 07.08.2021 03:42 Min. Verfügbar bis 07.08.2022 Das Erste

Haaland-Show in Wehen: BVB souverän eine Runde weiter

Stand: 07.08.2021, 22:35 Uhr

Erling Haaland hat Borussia Dortmund in die zweite Runde des DFB-Pokal geschossen. Beim Pflichtspieldebüt von Trainer Marco Rose erzielte Haaland beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden einen Dreierpack.

Von Jakob Halbfas

Erling Haaland (l.) und Sturmpartner Steffen Tigges beim Pokalspiel gegen Wehen Wiesbaden

Erling Haaland (l.) und Sturmpartner Steffen Tigges beim Pokalspiel gegen Wehen Wiesbaden

Pflichtspiel-Premiere gelungen: Marco Rose und Titelverteidiger Borussia Dortmund sind erfolgreich in die neue Pokalsaison gestartet. Gegen den SV Wehen Wiesbaden gewann der BVB nach einer kontrollierten Leistung 3:0 (2:0).

Papadopulos gibt Debüt - Malen zunächst auf der Bank

BVB-Trainer Marco Rose setzte in Wehen auf eine mit einem Durchschnittsalter von 23,8 Jahren äußerst junge Startelf. Innenverteidiger Antonios Papadopulos feierte sein erstes Pflichtspiel im BVB-Trikot. Neben Haaland und Kapitän Marco Reus standen auch die beiden EM-Teilnehmer Manuel Akanji und Jude Bellingham in der Startelf. Zunächst auf der Bank saß hingegen Neuzugang Donyell Malen, der für den nach Manchester abgewanderten Jadon Sancho verpflichtet worden war.

Verzichten musste Rose auf die drei Leistungsträger Mats Hummels, Raphael Guerreiro und Emre Can sowie auf Julian Brandt und Thomas Meunier, die unter der Woche positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Der BVB zeigte vom Anpfiff weg seine spielerischen Qualitäten und spielte sich bereits in den ersten Minuten gefährlich in den Strafraum der Gastgeber. Erst wurde ein Schuss von Nico Schulz geblockt (1.). Nur wenig später vergab erst Haaland und im Anschluss Sturmpartner Steffen Tigges aus kürzester Distanz (3.).

Souveräner BVB besiegt Wiesbaden: Die Audio-Highlights

Sportschau 07.08.2021 02:14 Min. Verfügbar bis 07.08.2022 ARD Von Mathies Hohm


Haalands Doppelschlag sorgt für klare Verhältnisse

Die Gäste zeigten eine hoch konzentrierte und passsichere Anfangsphase. Nach zehn Minuten scheiterte Reus per Freistoß aus 23 Metern an Wehens Keeper Stritzel. In der Folge ließ das Dortmunder Anfangstempo etwas nach. Wehen fand besser ins Spiel und presste höher.

Dann ging es plötzlich ganz schnell: Mit einem Pass durch die Mitte hebelte Reus die gesamte Hintermannschaft des Drittligisten aus. Haaland bedankte sich und verwandelte trocken per Flachschuss zum 1:0 (26.). Nur drei Minuten später brachte Stritzel Haaland im Strafraum zu Fall. Den anschließenden Elfmeter versenkte der Norweger trocken im linken Eck (31.). Ohne weitere Aufreger brachte der BVB das 2:0 in die Pause.

Dortmunds Trainer Rose: "Die Jungs waren direkt scharf"

Sportschau 07.08.2021 01:12 Min. Verfügbar bis 07.08.2022 ARD Von Dirk Schmitt


Haalands überragende Quote

Der SV Wehen Wiesbaden kam mutig aus der Pause. Wieder wurde der Gastgeber in der Phase erwischt, in der er versuchte die eigene Initiative zu ergreifen. Erneut reichte ein Pass aus, um die Wehener Abwehrreihe zu überwinden. Nach Pass von Giovanni Reyna schnürte Haaland seinen Dreierpack (51.). Es war Haalands 60. Pflichtspieltreffer im 60. Pflichtspiel für den BVB.

Zehn Minuten vor Schluss hatte Neuzugang Donyell Malen bei seinem Debüt im BVB-Dress das 4:0 auf dem Fuß (82.). Der 22 Jahre alte Stürmer scheiterte am stark parierenden Stritzel. Kurz darauf kam Haaland beinahe zu seinem vierten Treffer, wieder vereitelte Wehens Schlussmann (84.).

Für Borussia Dortmund fällt am Samstag der Startschuss in der Bundesliga. Dann empfangen Haaland und Co. im Abendspiel (18.30 Uhr) Eintracht Frankfurt.

Statistik

Fußball · DFB-Pokal 2021/2022

Samstag, 07.08.2021 | 20.45 Uhr

Wappen SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden

Stritzel – Mockenhaupt, Carstens (46. Jacobsen), Gürleyen – Fechner, E. Taffertshofer, M. Kurt, Rieble (33. D. Kempe) – Goppel (46. Thiel) – Wurtz (46. Lankford), Nilsson (73. Prokop)

0
Wappen Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

Kobel – Passlack, Papadopoulos, Akanji, N. Schulz – Dahoud (85. Delaney) – Reyna (85. Moukoko), Bellingham (55. Witsel) – Reus (66. T. Hazard) – S. Tigges (66. Malen), Haaland

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Haaland (26.)
  • 0:2 Haaland (31./Foulelfmeter)
  • 0:3 Haaland (51.)

Strafen:

  • gelbe Karte Rieble (1 )
  • gelbe Karte Goppel (1 )
  • gelbe Karte E. Taffertshofer (1 )
  • gelbe Karte N. Schulz (1 )

Zuschauer:

  • 4.882

Schiedsrichter:

  • Benjamin Cortus (Röthenbach (Pegnitz))

Stand der Statistik: Samstag, 07.08.2021, 22:36 Uhr