Arminia mit glanzlosem Sieg bei Viktoria Berlin

Nils Seufert (r.) von Arminia Bielefeld im Zweikampf mit Tino Schmidt von Viktoria Berlin

Arminia mit glanzlosem Sieg bei Viktoria Berlin

  • Arminia Bielefeld steht in der 2. Runde des DFB-Pokals
  • 1:0-Sieg beim Regionalligisten Viktoria Berlin
  • Voglsammer erzielt Siegtor für Bielefeld

Arminia Bielefeld hat den Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokals geschafft. Der Zweitligist gewann seine Erstrundenpartie am Samstag (10.08.2019) beim Regionalligisten Viktoria Berlin mit 1:0 (1:0). Trotz spielerischer Überlegenheit musste die Arminia beim Berliner Landespokalsieger bis zum Ende zittern.

Entscheidendes Tor durch Voglsammer

Nach einem schwachen Start der Bielefelder im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark erzielte dann Andreas Voglsammer schon in der 15. Minute das entscheidende Tor für die Gäste: Nach einer Ecke von der rechten Angriffsseite durch Jonathan Clauss kam der Stürmer mit dem Kopf an den Ball und traf ins Netz.

DFB-Pokal: Viktoria Berlin gegen Bielefeld - die Zusammenfassung Sportschau 10.08.2019 07:04 Min. Verfügbar bis 30.06.2020 Das Erste

Viktoria mit guten Chancen

Viktoria hatte über weite Strecken des Spiels zwar weniger als 30 Prozent Ballbesitz, kam aber in einer Drangphase durch Cimo Röcker (19.), Rafael Brand (23.) und Yannis Becker (27.) zu guten Ausgleichschancen.

Arminia muss bis zum Ende zittern

In der zweiten Hälfte verpassten es Joakim Nilsson (50.) und Clauss (67.), die Partie vorzeitig für Arminia zu entscheiden. Bielefeld konnte zwar in der Offensive nicht für klare Verhältnisse sorgen, immerhin geriet das Team von Trainer Uwe Neuhaus selbst nur noch selten in Gefahr: In der 70. Minute strich ein Berliner Freistoß von der Strafraumgrenze knapp am Arminia-Tor vorbei.

Es blieb bis zum Schluss knapp, am Ende blieb es bei dem knappen Arminia-Erfolg. Bielefeld verhinderte damit, wie zuletzt vor zwei Jahren bereits zum Auftakt im Pokal zu scheitern.

Vergangene Saison hatte Viktoria wegen ausbleibender Zahlungen eines chinesischen Investors Insolvenz angemeldet. Trotz des Abzugs von neun Punkten schaffte der Club aus dem Berliner Südwesten aber souverän den Klassenverbleib.

Statistik

Fußball · DFB-Pokal 2019/2020

Samstag, 10.08.2019 | 15.30 Uhr

Viktoria 89 Berlin

Flauder – Daube, Kapp, Marc. Hoffmann, Gunte (57. Schulz), Becker – Röcker, Hüther (76. Yamada) – Brand, T. Schmidt (60. Ndualu), Menz

0

Arminia Bielefeld

Ortega – Clauss (78. Kunze), Behrendt, Nilsson, Hartherz – Prietl – Edmundsson, Seufert (61. Schütz), Hartel (90. Pieper), Voglsammer – Klos

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Voglsammer (15.)

Strafen:

  • gelbe Karte Marc. Hoffmann (1 )

Zuschauer:

  • 4.503

Schiedsrichter:

  • Franz Bokop (Vechta)

Stand der Statistik: Samstag, 10.08.2019, 17:27 Uhr

Stand: 10.08.2019, 17:20