Leverkusens Winterneuzugang Edmond Tapsoba startet durch

Edmond Tapsoba (r.)

Leverkusens Winterneuzugang Edmond Tapsoba startet durch

Von Joris Wittkugel

  • Winterzugang Edmond Tapsoba überzeugt auf Anhieb
  • Der 21-Jährige kam im Winter von Guimaraes
  • Tapsoba bestritt bereits sieben Spiele für Bayer

"Normalerweise bringe ich die Spieler nicht so schnell", betonte Leverkusens Trainer Peter Bosz vor einigen Wochen, als er über Winterzugang Edmond Tapsoba sprach. Bosz verwies damit auf die Eingewöhnungszeit, die er seinen Zugängen gerne gewährt. Doch bei dem 21-Jährigen "glaubt man nicht, dass er erst seit einigen Wochen dabei ist." Tapsoba ist anpassungsfähig und bereit, sofort Verantwortung zu übernehmen. Das bewies er schon bei seiner ersten Profistation in Portugal eindrucksvoll.

Gegen Union Berlin die Pokalpremiere

Ein Transfer zur richtigen Zeit, hatte Leverkusen zu Beginn der Hinrunde doch einige Ausfälle zu kompensieren. Nach nur vier Trainingseinheiten beorderte Bosz den Defensivspezialisten daher zum ersten Mal in die Startaufstellung. Beim turbulenten 4:3-Heimerfolg gegen Borussia Dortmund wusste Tapsoba auf Anhieb zu überzeugen und spielte seitdem in Bundesliga und Europa League stets durch. Seine beeindruckende Bilanz: sechs Siege und ein Unentschieden in seinen ersten sieben Spielen unterm Bayer-Kreuz.

Kaum da und schon unangefochtener Stammspieler: Auch im DFB-Pokal-Viertelfinale stand Tapsoba wieder in der Startelf und feierte seine Pokalpremiere, nachdem er im Achtelfinale noch auf der Bank saß. Doch wer ist dieser Edmond Tapsoba eigentlich?

Bei Guimaraes sofort in der Verantwortung

Rückblick: 29. August 2019, Europa League, Playoff-Rückspiel in Bukarest. Erst zum siebten Mal in seiner noch jungen Karriere steht der Innenverteidiger an diesem Abend in der Startaufstellung von Vitoria Guimaraes. Der damals 20-Jährige ist mit Abstand der jüngste Spieler seines Teams und doch ist er es, der in der 53. Minute den im Rückblick entscheidenden Elfmeter verwandelt und den portugiesischen Erstligisten in die Gruppenphase der Europa League befördert.

Stand: 03.03.2020, 13:04