Bosz: "Pokal für uns der wichtigste Wettbewerb"

Bayer Leverkusens Cheftrainer Peter Bosz blickt auf das Spielfeld

Bosz: "Pokal für uns der wichtigste Wettbewerb"

  • Leverkusen empfängt am Mittwoch Stuttgart (18.30 Uhr)
  • Bayer wartet seit 27 Jahren auf Titel
  • Palacios Kandidat für die Startelf

Bayer Leverkusen will den Kampf um den ersten Titel seit 27 Jahren fortsetzen. Im Achtelfinale des DFB-Pokals trifft die Werkself am Mittwoch (05.02.2020) auf den VfB Stuttgart.

Wie wichtig der Pokal für Leverkusen ist, erklärte Trainer Peter Bosz im Vorfeld des Achtelfinals: "Der Pokal ist für uns momentan der wichtigste Wettbewerb, den wir haben." Ein Sieg ist Pflicht für Leverkusen, auch wenn Bosz über die Qualitäten des Gegners weiß: "Wir haben sehr viel Respekt vor dem Gegner. Sie haben sehr gute Spieler und wir müssen hart arbeiten."

Hart arbeiten um nicht schon im Achtelfinale auszuscheiden - wie im letzten Jahr, als Bayer ebenfalls am 05. Februar an einem Zweitligisten, damals an Heidenheim scheiterte.

Gegen den Zweitligist VfB Stuttgart wird der Niederländer daher keine Experimente wagen und auf sein gewohntes Personal vertrauen. Verzichten muss er allerdings auf die beiden defensiven Mittelfeldspieler Charles Aranguiz und Julian Baumgartlinger, der nach einem Schlag auf das Knie ausfällt.

"Neue Spieler brauchen immer ein bisschen Zeit", sagte Bosz und verwies damit auf einen möglichen Startelfeinsatz von Edmond Tapsoba. Für Exequiel Palacios kommt ein Einsatz aber in Frage: "Ich sehe ihn als vollwertige Kraft, er hat von Anfang an einen sehr guten Eindruck gemacht", so Bosz.

Peter Bosz: "Pokal ist für uns momentan der wichtigste Wettbewerb" Sportschau 04.02.2020 00:38 Min. Verfügbar bis 04.02.2021 Das Erste

Stand: 04.02.2020, 15:09