DFB-Pokal: Metzelder lost zweite Runde aus

Christoph Metzelder

DFB-Pokal: Metzelder lost zweite Runde aus

Der langjährige Fußball-Nationalspieler und Vize-Weltmeister Christoph Metzelder lost am kommenden Sonntag (18.08.2019) die zweite Runde im DFB-Pokal aus.

Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag bekannt. Die Ziehung wird im Rahmen der ARD-Sportschau ab 18.00 Uhr live aus dem Deutschen Fußballmuseum in Dortmund übertragen.

32 Teams sind dann noch im Rennen um den Einzug ins Finale am 23. Mai 2020 im Berliner Olympiastadion. Als Ziehungsleiter fungiert U21-Trainer Stefan Kuntz, die Sendung wird moderiert von Alexander Bommes.

In dem ersten Lostopf befinden sich die 28 Profiklubs aus der ersten und zweiten Bundesliga. In einem zweiten Topf finden sich die verbliebenen vier Teams von der 3. Liga an abwärts. Zunächst wird jedem Klub aus Topf zwei ein Klub aus Topf 1 zugelost. Danach werden die verbliebenen Erst- und Zweitligisten aus Topf 1 zueinander zugelost.

Die zweite Runde wird am 29./30. (Dienstag/Mittwoch) Oktober ausgespielt.

Stand: 13.08.2019, 11:52