Marcus Thuram - Vater Lilian ist der Motor

Vater Lilian Thuram mit Marcus Thuram

Marcus Thuram - Vater Lilian ist der Motor

Von Jörg Strohschein

Marcus Thuram ist bei Borussia Mönchengladbach zu einem wichtigen Faktor geworden. Der Franzose wurde von Vater Lilian von klein auf gefördert und trifft nun auf einen langjährigen Freund seines überaus erfolgreichen Vaters - und könnte dem große berufliche Schwierigkeiten bereiten.

Es ist die körperliche Wucht, die beide auf dem Spielfeld eint. Lilian Thuram und sein Sohn Marcus sind auf dem Fußballplatz echte Erscheinungen. Der eine, Lilian, war einst Verteidiger. 1,82 Meter groß, muskulös, schnell, hart im Zweikampf, aber auch gut am Ball. Der heute 48-Jährige wurde Welt- und Europameister mit Frankreich.

Marcus ist dagegen weiter vorne zu finden. Der 23-Jährige ist bei Borussia Mönchengladbach auf der linken Außenbahn zu Hause, ist ebenfalls schnell, trickreich, aber auch mit einer außergewöhnlichen Kraft versehen, der manch ein Gegenspieler nicht gewachsen ist. Allerdings ist er noch weit entfernt von der Strahlkraft des Vaters, der eine Weltkarriere unter anderem beim FC Barcelona und Juventus Turin hingelegt hat.

Rose: "Wollen hart arbeiten und diese Chance wahrnehmen" Sportschau 08.12.2020 00:42 Min. Verfügbar bis 08.12.2021 Das Erste

Diffizile Konstellation

Am Mittwoch (09.12.2020) ist der Tag, an dem Marcus seinem Vater nacheifern und bei größeren Klubs europaweit auf sich aufmerksam machen könnte. Ab 21 Uhr geht es für ihn und den gesamten Klub von Niederrhein darum, den größten Erfolg der jüngeren Vereinsgeschichte zu erreichen.

Bei Real Madrid benötigen die "Fohlen" ein Unentschieden, wollen sie sicher ins Achtelfinale der Champions League einziehen. Sollten sie allerdings bei Real verlieren und Schachtjor Donezk gewinnt bei Inter Mailand oder Donezk verliert bei Inter, würden sie noch am 6. Spieltag vom ersten auf den dritten Platz der Gruppe B abrutschen und nur noch in der Europa League weitermachen können. Diese große Enttäuschung, auf der Ziellinie abgefangen worden zu sein, wollen die Gladbacher unbedingt verhindern.

Thuram ist also gefragt, der im 4-2-3-1-System normalerweise erste Wahl bei Trainer Rose ist. Seine Bilanz in dieser Saison kann sich zudem sehen lassen. Wettbewerbsübergreifend hat Marcus in dieser Saison vier Tore selbst erzielt und sieben Treffer vorbereitet.

Vater Lilian ist der größte Förderer

Dass auch Vater Lilian dieser Partie entgegen fiebern wird, ergibt sich nicht nur aus der besonders spannenden Ausgangsposition der beiden Klubs. Der Vater kennt den gegnerischen Trainer in- und auswendig, feierte mit Zinedine Zidane im Nationaltrikot die größten Erfolge seiner eigenen Karriere. Und besonders pikant: Sollte sich Gladbach gegen die Königlichen aus Madrid durchsetzen, könnte Zidane größere Probleme in seinem Job bekommen. Noch nie ist Real in diesem Wettbewerb in der Gruppenphase ausgeschieden.

Marco Rose: "Real Madrid wird Druck haben" Sportschau 08.12.2020 00:48 Min. Verfügbar bis 08.12.2021 Das Erste

Lilian betreut seinen Sohn seit Jugendtagen, ist ständig mit großem Eifer dabei, seitdem sein Sohn die Fußballstiefel schnürt. "Er hat mir beigebracht, was es braucht, ein Mann zu sein. Ich habe sehr viel von ihm gelernt", sagt der Sohn über den Vater. Lilian ist also die Triebfeder, der Motor der Karriere des Sohnes. "Kein Elternteil in der gesamten Mannschaft war häufiger da als Lilian Thuram", erinnerte sich Jean-François Dunatte, Präsident von Marcus’ Jugendklub Olympique Neuilly.

Ins Nationalteam berufen

Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps mit Marcus Thuram

Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps mit Marcus Thuram

Marcus Thuram wandelt derweil weiter auf den Spuren seines Vaters. Trainer Didier Deschamps hatte Thuram Mitte November erstmals zur "Equipe Tricolore" eingeladen, wo er sofort dreimal zum Einsatz (Nations League, Freundschaftsspiel) kam. "Natürlich hatte ich eine besondere Beziehung zu seinem Vater. Aber das Wichtigste ist: Ich habe ihn wegen seiner Leistungen geholt, nicht weil ich seinen Vater gut kannte", sagte Deschamps, der mit Lilian einst ebenfalls gemeinsam in der französischen Nationalmannschaft spielte. Vater Lilian Thuram ist mit 140 Einsätzen Frankreichs Rekord-Nationalspieler.

Der Niederrhein scheint aber erst einmal der richtige Ort für Marcus zu sein. "Ich bin in Gladbach nicht nur als Spieler, sondern auch als Mensch gewachsen, habe mich weiterentwickelt. Borussia war die beste Wahl für meine Karriere", sagte Thuram Ende November dem "Kicker". Und der Weg der "Fohlen" in der Königsklasse könnte für die Thurams ja auch noch weitergehen.

Ein Punkt in Madrid reicht Gladbach zum Einzug ins CL-Achtelfinale Morgenmagazin 09.12.2020 01:32 Min. Verfügbar bis 09.12.2021 Das Erste

Stand: 08.12.2020, 12:33

Weitere Themen