Dortmund feiert "Naturgewalt" Haaland

Erling Haaland feiert sein Tor gegen PSG.

Dortmund feiert "Naturgewalt" Haaland

Von Till Krause

  • Zwei Tore von Haaland gegen Paris
  • Insgesamt zehn Champions-League-Treffer
  • Thomas Tuchel: "Er ist ein Tier."

Er trifft und trifft und trifft. Erst in der Liga, dann im Pokal, jetzt in der Champions League. Borussia Dortmund hat eine neue Attraktion: Erling Braut Haaland. Auch das Star-Ensemble von Paris Saint Gemain konnte den 19-jährigen Neuzugang am Dienstagabend (18.02.2020) nicht stoppen. Haaland machte gleich zwei Tore.

"Das ist eine Naturgewalt", erklärte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke nach dem Champions-League-Achtelfinale. BVB-Torhüter Roman Bürki schwärmte: "Er ist unglaublich, es ist krass, wie schnell er sich integriert hat und in jeder Situation versucht, das Maximum herauszuholen, auch wenn der Ball schon fast weg ist."

Bürki: "Haaland ist unglaublich" Sportschau 19.02.2020 00:24 Min. Verfügbar bis 19.02.2021 Das Erste

Traumtor zum BVB-Sieg

Gegen Paris war Dortmund über weite Strecken der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, vor allem hinten stand der BVB gut, aber ein Tor gelang den Borussen lange nicht. In der zweiten Halbzeit übernahm Paris immer mehr das Spiel. Aber das Tor machte Erling Haaland: In der 69. Minute drückte er den Ball aus fünf Metern zum 1:0 über die Linie und ließ ganz Dortmund jubeln.

Paris kam zurück, Neymar machte den Ausgleich (75.), das Stadion verstummte, der BVB schien geschockt. Aber die Antwort der Borussen kam nur zwei Minuten später und sie kam natürlich von Erling Haaland. Der Norweger schoss den Ball aus etwa 17 Metern unter die Latte. Mit diesem Traumtor machte er den Sieg für den BVB perfekt.

"Das sind die Nächte, für die du lebst. Es ist fantastisch. Aber wir müssen uns noch weiter steigern", sagte Haaland nach dem Spiel bei DAZN. Eine Aussage, die zeigt, wie der Skandinavier tickt. Der zwei Meter große Stürmer ist extrem ehrgeizig. Wer ihm beim Fußballspielen zuguckt, merkt das sofort. Haaland ist extrem präsent auf dem Platz, läuft viel, sucht Lücken und fordert jeden Ball. Und hat er einmal den Ball, landet er meistens auch im Tor.

Anerkennung vom Gegner

Für seine Leistung gegen Paris bekam Haaland nach dem Spiel die Auszeichnung "Man of the match". Anerkennung gab es auch vom Pariser Trainer Thomas Tuchel: "Er ist ein Tier", sagte Tuchel.

Es waren bereits seine Treffer neun und zehn in dieser Champions-League-Saison. Acht seiner Tore erzielte Haaland in der Gruppenphase, als er noch Spieler bei Salzburg war. Damit ist er zusammen mit Robert Lewandowski von Bayern München Toptorjäger in der Champions League. Außerdem ist Haaland Topscorer (Zehn Tore, eine Vorlage).

BVB gegen PSG in der O-Ton-Collage

Sportschau 18.02.2020 01:19 Min. Verfügbar bis 18.02.2021 ARD

Neuer BVB-Rekord

Und auch beim BVB hat Haaland einen neuen Rekord aufgestellt. Er ist der erste Spieler des Vereins, der in allen drei Wettbewerben in seinem ersten Spiel getroffen hat. Neben den beiden Toren gegen Paris traf er auch beim Bundesliga-Debüt gegen Augsburg und im DFB-Pokal gegen Bremen.

Stand: 19.02.2020, 09:43

Weitere Themen