Dortmunds Castro erleidet Außenbandriss

Dortmunds Gonzalo Castro muss verletzt behandelt werden

Dortmunds Castro erleidet Außenbandriss

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss mehrere Wochen auf Mittelfeldspieler Gonzalo Castro verzichten. Eine Diagnose bei Maximilian Philipp steht noch aus.

Wie der Verein am Montag (04.12.2017) mitteilte, hat sich der 30-Jährige einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. Beim am Knie verletzten Linksaußen Maximilian Philipp (23) sind laut BVB-Angaben noch weitere Untersuchungen notwendig, eine Diagnose soll es frühestens am Dienstag geben.

Castro und Philipp hatten sich die Verletzungen am Samstag beim 1:1 (0:1) bei Bayer Leverkusen zugezogen. Castro war in der 44. Minute von seinem Gegenspieler Wendell gefoult worden, der danach die Rote Karte sah. Philipp hatte sich bereits in der achten Minute das Knie verdreht.

sid | Stand: 04.12.2017, 15:43