Letzte Titel-Chance für Borussia Dortmund

BVB-Trainer Peter Stöger warnt vor Atalanta Bergamo.

Letzte Titel-Chance für Borussia Dortmund

  • BVB empfängt in der Europa League Atalanta Bergamo.
  • Italiener in der Defensive und auswärts stark.
  • Dortmunds Coach fordert kämpferische Leistung.

Nach dem Arbeitssieg über den Hamburger SV in der Bundesliga trifft Borussia Dortmund in der Runde der letzten 32 der Europa League mit Atalanta Bergamo (Donnerstag/15.02.2018/19 Uhr) erneut auf einen defensiv eingestellten Gegner. Angesichts großer Namen wie Atletico Madrid, SSC Neapel oder dem FC Arsenal scheint der BVB mit den Norditalienern einen der "machbaren" Gegner zu haben, doch Peter Stöger mahnt zur Vorsicht.

"Bergamo in der Kategorie Milan"

Der BVB-Trainer sieht Bergamo "in der Kategorie von Milan", das in der Serie A nur einen Punkt vor dem achtplatzierten Bergamo steht. "Und würde Milan jetzt kommen, würden alle von einem richtigen Kracher sprechen", so Stöger vor dem Hinspiel gegenüber dem "kicker". Atalanta verfügt über eine gute Abwehr und wusste zuletzt vor allem auswärts zu überzeugen: Die vergangenen sechs Pflichtspiele auf fremden Plätzen wurden nicht verloren, unter anderem wurden der AS Rom und Neapel besiegt.

Testspiel gegen Atalanta verloren

Einen kleinen Vorgeschmack bekam Dortmund während eines Testspiels der Sommervorbereitung, in dem der BVB 90 Minuten das Spiel machte, Bergamo aber als Sieger vom Platz ging (1:0). Mit Bryan Cristante und Josip Ilicic verfügen die Italiener über zwei torgefährliche Mittelfeldspieler, die in der Liga zusammen bereits 14 Treffer erzielten. "Die Räume im Zentrum werden sehr eng sein. Bergamo spielt typisch italienisch, mit Stärken im Umschaltspiel", so Stöger.

Spielerisch noch Luft nach oben

Um "einen gut organisierten Gegner" schlagen zu können, fordert Stöger - wie schon gegen Hamburg - als Grundlage vor allem eine starke kämpferische Leistung: "Man hat das Gefühl, dass die Konsequenz und der Wille in der Mannschaft da sind, die Spiele zu gewinnen". Spielerisch sei beim BVB "noch Potenzial nach oben" vorhanden, doch: "In Schönheit gestorben ist auch gestorben". Das Rückspiel findet eine Woche später (21.05 Uhr) in Bergamo statt.

Reus - "Es ist ein geiles Gefühl, wieder dabei zu sein"

Sportschau | 10.02.2018 | 02:19 Min.

Stand: 14.02.2018, 14:24