Dortmund siegt und verliert Platz eins

BVB-Kapitän Marco Reus und Paco Alcacer feiern die Führungstreffer für Borussia Dortmund im Spiel gegen den VfB Stuttgart.

Dortmund siegt und verliert Platz eins

  • Dortmund gewinnt knapp gegen Stuttgart
  • Bayern München holt sich Platz eins
  • Alcácer und Pulisic treffen spät

Borussia Dortmund ist nicht mehr Tabellenführer der Bundesliga. Im Fernduell mit dem FC Bayern München kam der BVB zwar zu einem mühsamen Heimsieg gegen den VfB Stuttgart, musste aber dennoch Platz eins räumen. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre mühte sich am Samstag (09.03.2019) zu einem 3:1 (0:0)-Erfolg, während der FC Bayern einen souveränen 6:0-Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg feierte und dank der besseren Tordifferenz die Tabellenführung übernahm.

"Es war sehr schwer. Stuttgart hat gut verteidigt und war gut organisiert", sagte Favre. "Wir haben das Spiel dominiert. Nach dem unnötigen Gegentor haben wir gut reagiert. Die Mannschaft wollte unbedingt gewinnen."

Favre: "Das ist das Tor von einem Stürmer" Sportschau 09.03.2019 00:30 Min. Verfügbar bis 09.03.2020 Das Erste

Viel Ballbesitz, kaum Chancen

Der BVB hatte von Beginn an knapp 70 Prozent Ballbesitz und bestimmte die Partie gegen tief stehende Stuttgarter, ohne sich jedoch zwingende Torchancen herauszuspielen. Das änderte sich erst nach einer halben Stunde. Ein Schuss von Mario Götze aus 18 Metern ging deutlich über das Stuttgarter Tor (30.), und kurz darauf verpasste Paco Alcácer eine Hereingabe von Marius Wolf nur knapp.

Auf der anderen Seite hätte Nicólas Gonzalez kurz darauf bei einem Konter fast das 1:0 für die Gäste erzielt, doch der Schuss des von Achraf Hakimi bedrängten Argentiniers ging wenige Zentimeter am BVB-Tor vorbei (32.). VfB-Keeper Ron-Robert Zieler entschärfte Distanzschüsse von Jadon Sancho (37.) und Raphael Guerreiro (42.) mit guten Paraden.

Reus, Alcácer und Pulisic treffen

Gleiches Bild nach der Pause. Dortmund mit mehr Spielanteilen und Stuttgart sehr defensiv. Die erste gute Chance vergab Guerreiro nach Zuspiel von Marco Reus in der 56. Minute. Nach einem Foul des Ex-Dortmunders Gonzalo Castro an Sancho entschied Schiedsrichter Benjamin Cortus zunächst auf Freistoß, wurde dann aber vom Videoschiedsrichter darüber aufgeklärt, dass das Foul innerhalb des Strafraums passierte. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Reus zum verdienten 1:0 (62.). Sechs Minuten später hätte Alcácer fast per Lupfer getroffen, scheiterte jedoch an Zieler.

Favre: "Defensiv schlafen wir manchmal"

Sportschau 09.03.2019 03:14 Min. Verfügbar bis 09.03.2020 ARD

Die Dortmunder Führung hielt nicht lange. Nach einer Ecke kam Marc-Oliver Kempf frei zum Kopfball und glich für die Schwaben aus (72.). Der BVB warf daraufhin alles nach vorne. Einen direkten Freistoß von Alcácer konnte Zieler gerade noch parieren (77.). In der 84. Minute hatte der Spanier dann mehr Glück im Abschluss, als er nach Vorarbeit von Christian Pulisic zum 2:1 einnetzte. Pulisic legte in der Nachspielzeit das 3:1 nach (90.+4).

Für den BVB geht es am kommenden Samstag (16.03.2019/18.30 Uhr) mit einem Auswärtsspiel bei Hertha BSC weiter.

Fußball · Bundesliga · 25. Spieltag 2018/2019

Samstag, 09.03.2019 | 15.30 Uhr

Wappen Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

Bürki – M. Wolf (88. Zagadou), Diallo, Akanji, Hakimi – Witsel – Sancho, M. Götze, Reus, Guerreiro (79. Pulisic) – Alcácer (90.+1 Delaney)

3
Wappen VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

Zieler – Kabak, Pavard, M. O. Kempf – Beck, Ascacibar, Castro, Insua (88. Mar. Gomez) – Zuber (70. Donis) – Esswein, Gonzalez (74. Gentner)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Reus (62./Foulelfmeter)
  • 1:1 M. O. Kempf (71.)
  • 2:1 Alcácer (84.)
  • 3:1 Pulisic (90.+2)

Strafen:

  • gelbe Karte Zuber (3 )
  • gelbe Karte Insua (3 )
  • gelbe Karte Reus (3 )
  • gelbe Karte M. Wolf (1 )
  • gelbe Karte Witsel (2 )
  • gelbe Karte Ascacibar (9 )

Zuschauer:

  • 81.365

Schiedsrichter:

  • Benjamin Cortus (Röthenbach (Pegnitz))

Vorkommnisse:

  • Foulelfmeter (Dortmund) nach Videobeweis (62).

Stand der Statistik: Samstag, 09.03.2019, 17:27 Uhr

Wappen Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

Wappen VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

Tore 3 1
Schüsse aufs Tor 8 1
Ecken 7 1
Abseits 2 0
gewonnene Zweikämpfe 120 108
verlorene Zweikämpfe 108 120
gewonnene Zweikämpfe 52,63 % 47,37 %
Fouls 6 10
Ballkontakte 976 429
Ballbesitz 69,47 % 30,53 %
Laufdistanz 113,05 km 116,66 km
Sprints 164 147
Fehlpässe 75 55
Passquote 90,21 % 72,64 %
Flanken 11 2
Alter im Durchschnitt 24,5 Jahre 27,1 Jahre

Stand: 09.03.2019, 17:23