Dortmund verleiht Rode nach Frankfurt

BVB-Spieler Sebastian Rode kniet auf dem Boden

Dortmund verleiht Rode nach Frankfurt

  • Dortmunds Rode wechselt nach Frankfurt
  • Leihe bis zum Ende der Saison
  • Vertrag beim BVB bis 2020

Sebastian Rode wechselt auf Leihbasis bis zum Ende der laufenden Saison von Borussia Dortmund zu Eintracht Frankfurt. Das teilten beide Vereine am Donnerstag (27.12.2018) mit. Rode spielte bereits von 2010 bis 2014 für die Eintracht.

Wegen einer Leistenverletzung hat der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler in der laufenden Saison noch kein Spiel für den BVB absolvieren können. "Wir sind der Überzeugung, dass diese Lösung für alle Parteien ein Gewinn ist", sagte Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic.

Vertrag beim BVB bis 2020

"Wir bedanken uns bei Sebastian Rode für sein Engagement bis zum heutigen Tag und wünschen ihm für seine Zeit bei der Eintracht viel Gesundheit und Spielpraxis", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Bei der Eintracht soll Rode Lucas Torro ersetzen, der nach einer Leistenoperation noch länger fehlen wird. Beim BVB besitzt Rode noch einen Vertrag bis 2020.

2018 - Auf und Ab im Fußball-Westen

WDR 2 Liga Live 22.12.2018 02:40 Min. Verfügbar bis 22.12.2019 WDR 2

Stand: 27.12.2018, 17:15