Ex-Schalke-Manager Assauer in Herten beigesetzt

Rudi Assauer

Beerdigung

Ex-Schalke-Manager Assauer in Herten beigesetzt

  • Früherer Schalke-Manager Rudi Assauer ist Dienstag beigesetzt worden.
  • Am Freitag wie geplant Trauerfeier des FC Schalke 04

Die Urne mit der Asche des im Alter von 74 Jahren am vergangenen Mittwoch (06.02.2019) Verstorbenen liegt in einem so genannten Friedwald in seiner Heimatstadt Herten. Dies teilten seine Tochter Bettina Michel und seine Generalbevollmächtigte Sabine Söldner am Dienstag dem WDR mit.

Die Trauerfeier fand im engsten Familienkreis statt. Am Trauerzug zu seiner letzten Ruhestätte war auch seine zweite Tochter Katy beteiligt, so die Mitteilung. Im Vorfeld wurde darüber spekuliert, dass Tochter Bettina Katy wohl ausgeladen habe und den Termin für die Bestattung nicht preisgegeben haben soll.

Am Freitag findet wie geplant die Trauerfeier des FC Schalke 04 für den ehemaligen Manager statt. Der Verein lädt Fans in die Propsteikirche St. Urbanus nach Gelsenkirchen-Buer. 800 Plätze in der Kirche werden an Fans direkt über Schalke 04 kostenlos vergeben. Die Trauerfeier wird auch in die Arena übertragen.

Stand: 12.02.2019, 16:25