Amputiertenfußball

Amputierten-Fußball-BL: Fortuna Düsseldorf holt den Titel

Stand: 18.09.2022, 18:23 Uhr

Fortuna Düsseldorf hat sich in der Amputierten-Fußball-Bundesliga souverän den Titel gesichert.

Die als Tabellenführer angereisten Rheinländer ließen sich in den Duellen mit Vorjahresmeister Anpfiff Hoffenheim (1:1 und 4:2) und SG Nord-Ost (2:1 und 3:0) am 3. und 4. Spieltag in Wetzlar nicht mehr von der Spitze verdrängen.

"Wir sind überglücklich, dass wir die Deutsche Meisterschaft eintüten und unsere spielerische Klasse unter Beweis stellen konnten", sagte Stefan Felix, Organisator für den Bereich Inklusionsfußball bei Fortuna Düsseldorf.

Die in Wetzlar lebende Nia Künzer, Fußball-Weltmeisterin von 2003, zeigte sich von den Leistungen der Amputierten-Fußballer beeindruckt: "Ich bin begeistert von den Spielen und freue mich als Botschafterin sehr, dass der Hessische Behinderten-und Rehabilitations-Sportverband die Organisatoren bei der Planung und Umsetzung unterstützen konnte. Der Amputierten-Fußball ist eine absolut rasante und spannende Sportart."

Quelle: sid