SC Wiedenbrück stellt nun doch Antrag auf Regionalliga

Ausschnitt aus dem Logo des SC Wiedenbrück

SC Wiedenbrück stellt nun doch Antrag auf Regionalliga

Entgegen der vor zehn Tagen mitgeteilten Entscheidung stellt der SC Wiedenbrück nun doch einen Lizenzantrag für die Regionalliga. Das teilte der Oberliga-Spitzenreiter am Donnerstag (19.03.2020) mit.

Man habe die ursprüngliche Entscheidung revidiert, weil sich nach der Bekanntgabe eine Dynamik entwickelt habe, die die Verantwortlichen überrascht und erfreut habe, hieß es in einer Pressemitteilung. Namhafte Personen hätten sich bereit erklärt, in den Vorstand des SCW einzutreten und "Verantwortung für eine nachhaltige Perspektive des Vereins im höherklassigen Fußball zu übernehmen".

Von diesem Personenkreis werde ausdrücklich gewünscht, dass der SC Wiedenbrück die formelle Voraussetzung für einen Aufstieg in die Regionalliga herstellt. "Damit existiert eine grundlegend andere Situation als vor dem 9. März", hieß es in dem Statement. Als Gründe ihrer ursprünglichen Entscheidung hatten die Ostwestfalen unter anderem das fehlende Zuschauerinteresse sowie "die ausbleibende Unterstützung aus Bürgerschaft und Wirtschaft" genannt.

Stand: 19.03.2020, 18:19