Kohler soll Viktoria Köln zum Aufstieg führen

Jürgen Kohler

Kohler soll Viktoria Köln zum Aufstieg führen

  • Regionalliga-Tabellenführer trennt sich von Trainer Glöckner
  • Köln verlor zuletzt bei Abstiegskandidat Straelen
  • Jürgen Kohler trainierte die U19 der Viktoria

1990er-Weltmeister Jürgen Kohler soll den im Aufstiegskampf strauchelnden Fußball-Regionalligisten Viktoria Köln in die 3. Liga führen. Der Klub trennte sich am Montag (13.05.2019) von Trainer Patrick Glöckner und dessen Assistenten Markus Brzenska.

Im letzten Spiel geht es gegen Gladbachs U23

Der bisherige U19-Coach Kohler soll gemeinsam mit Roland Koch, dem Leiter der Jugendabteilung, die Mannschaft auf das abschließende Heimspiel am Samstag gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach vorbereiten.

"Patrick und Markus haben großen Anteil daran, dass die Viktoria als Tabellenführer in den letzten Spieltag geht und das große Ziel aus eigener Kraft erreichen kann", sagte Sport-Vorstand Franz Wunderlich: "Aber leider zeigte der Trend der vergangenen Wochen nach unten, so dass wir reagieren mussten, um unser Ziel nicht zu gefährden."

Nur noch ein Punkt Vorsprung

Viktoria hatte am Samstag 0:2 bei Abstiegskandidat SV Straelen verloren, der einst komfortable Vorsprung auf Verfolger Rot-Weiß Oberhausen beträgt nur noch einen Punkt. Während die Kölner es am kommenden Samstag mit der Gladbacher Reserve zu tun bekommen, empfängt Verfolger RWO den Tabellensiebten aus Verl.

Kohler (53) war unter anderem Trainer der deutschen U21-Nationalmannschaft und des damaligen Bundesligisten MSV Duisburg. 2018 übernahm er die U19 der Kölner.

Stand: 13.05.2019, 17:28