Pokal: Viktoria mit Mühe - MSV, RWE und Verl raus

Fortuna gegen Viktoria Köln im Halbfinale des Mittelrheinpokals

Pokal: Viktoria mit Mühe - MSV, RWE und Verl raus

In den Verbandspokalen am Niederrhein, Mittelrhein und in Westfalen hat es in den Halbfinalspielen einige Überraschungen gegeben. Die Sieger erreichten den Finaltag der Amateure am 29. Mai.

Der Pokalabend begann in Westfalen mit einer Überraschung. Regionalligist SC Preußen Münster setzte sich mit 3:0 (2:0) beim Drittligisten SC Verl durch und sicherte sich damit den Einzug ins Endspiel. Gegner dort sind die Sportfreunde Lotte.

Alexander Langlitz (22.) und Gerrit Wegkampf (26./Elfmeter) trafen für Münster vor der Pause. In der Nachspielzeit legte Niklas Heidemann das 3:0 nach (90.+3).

SC Verl - Preußen Münster: Die Tore Sportschau 20.05.2021 01:28 Min. Verfügbar bis 18.05.2022 Das Erste

Landespokal Westfalen
PaarungEndstand
SC VerlPreußen Münster0:3
Sportfreunde LotteSV Rödinghausen6:4 n. E.

Lotte siegt im Elfmeterschießen

Wesentlich enger ging es im zweiten Halbfinale zwischen Lotte und dem SV Rödinghausen zu (6:4 nach Elfmeterschießen). Nach einer torlosen ersten Hälfte nahm die Partie fahrt auf. Sertan Yigenoglu brachte die Hausherren gleich zweimal in Führung (56./72.). Yassin Ibrahin (64.) und Enzo Wirtz (75.) glichen für Rödinghausen aus. Im Elfmeterschießen verschossen die Rödinghausener Daniel Flottmann und Ba-Muaka Simakala.

Sportfreunde Lotte - SV Rödinghausen: Die Tore Sportschau 20.05.2021 02:14 Min. Verfügbar bis 20.05.2022 Das Erste

Weil Münster als bester teilnahmeberechtigter westfälischer Regionalligist das Ticket für den zweiten Startplatz aus Westfalen im DFB-Pokal schon in der Tasche hatte, ist auch Lotte ein Platz im Pokal sicher, selbst bei einer Niederlage im Endspiel des Westfalenpokals.

Pokal-Klatsche für Duisburg

Auch im Niederrheinpokal gab es eine Überraschung. Drittligist MSV Duisburg musste sich beim Regionalligisten Wuppertaler SV deutlich mit 2:6 (1:2) geschlagen geben. Duisburg war durch ein Eigentor von Noah Salau (20.) in Führung gegangen, doch der WSV drehte die Partie durch Tore von Marco Königs (30.) und Beyhan Ametov (35.). Kurz nach der Pause unterlief auch Duisburgs Lukas Scepanik ein Eigentor (48.).

Wuppertaler SV - MSV Duisburg: Die Tore Sportschau 20.05.2021 01:45 Min. Verfügbar bis 20.05.2022 Das Erste

Moritz Stoppelkamp brachte die Meidericher per Foulelfmeter wieder heran (58.), bevor Königs seinen zweiten Treffer erzielte (61.). Salau (83.) und Kevin Pires-Rodrigues (87.) legten noch zwei weitere Tore nach.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

RWE scheitert im Elfmeterschießen

Auch der mitfavorisierte Regionalliga-Spitzenreiter Rot-Weiss Essen musste nach einer 4:6-Niederlage nach Elfmeterschießen gegen den SV Straelen die Segel streichen. RWE-Torjäger Simon Engelmann erzielte in der 65. Minute 1:0 für den Titelverteidiger, doch Straelen kam in der Nachspielzeit zum Ausgleich durch Ferry de Regt (90.+3).

Im Elfmeterschießen: Straelen schlägt Essen Sportschau 20.05.2021 01:31 Min. Verfügbar bis 20.05.2022 Das Erste

Damit ging die Partie in die Verlängerung, in der Cagtay Kader das 2:1 für Straelen markierte (95.). Kurz vor dem Ende der ersten Hälfte der Verlängerung musste die Partie aufgrund eines Gewitters unterbrochen werden. Nach der Pause traf Oguzhan Kefkir zum Ausgleich für Essen (110.) und es ging ins Elfmeterschießen, wo Kefkir und Kehl-Gomez für Essen verschossen.

Landespokal Niederrhein
PaarungEndstand
Wuppertaler SVMSV Duisburg6:2
Rot-Weiss EssenSV Straelen2:4

Stadtderby in der Verlängerung entschieden

Auch das Kölner Derby zwischen Regionalligist Fortuna und Drittligist Viktoria war nach 90 Minuten nicht entschieden. Suheyel Najar hatte die Fortuna kurz vor der Pause in Führung gebracht (43.), Moritz Fritz für die Viktoria ausgeglichen (68.). In der Verlängerung traf Maximilian Rossmann zum 2:1-Sieg für die Gäste (111.).

Fortuna Köln - Viktoria Köln: Die Tore Sportschau 20.05.2021 00:55 Min. Verfügbar bis 20.05.2022 Das Erste

Gegner im Endspiel wird Alemannia Aachen sein, das sich im Regionalliga-Duell mit dem FC Wegberg-Beeck mit 1:0 (1:0) durchsetzte. Mergim Fejzullahu erzielte bereits in der 16. Minute den Siegtreffer.

Alemannia Aachen - FC Wegberg-Beeck: Das Tor Sportschau 20.05.2021 00:20 Min. Verfügbar bis 18.05.2022 Das Erste

Landespokal Mittelrhein
PaarungEndstand
Fortuna KölnViktoria Köln1:2
Alemannia AachenFC Wegberg-Beeck1:0

Das war der Finaltag der Amateure 2020 Sportschau 22.08.2020 03:41 Min. Verfügbar bis 22.08.2021 Das Erste

bh | Stand: 19.05.2021, 21:57