RWO gewinnt gegen Rödinghausen, RWE siegt beim Schlusslicht

Oberhausens Philipp Eggersglüß (l.) im Zweikampf mit Christian Derflinger

RWO gewinnt gegen Rödinghausen, RWE siegt beim Schlusslicht

  • Rödinghausen verpasst den Sprung an die Tabellenspitze
  • Essen und Oberhausen verkürzen Abstand auf die Spitze
  • Wattenscheid mit Ausrufezeichen im womöglich letzten Spiel der Vereinsgeschichte

Der SV Rödinghausen hat es verpasst, am Tabellenführer SC Verl vorbeizuziehen und bleibt mit einem Zähler Abstand Tabellenzweiter. Das Team von Trainer Enrico Maaßen verlor am Samstag (19.10.2019) 1:0 bei Rot-Weiß Oberhausen und blieb nach dem 2:2 gegen Wattenscheid am 13. Spieltag (12.10.2019) im zweiten Spiel in Folge sieglos.

Das Tor des Tages erzielte Philipp Gödde in der fünften Spielminute. Oberhausen bleibt mit dem Erfolg auf Platz vier, hat aber nur noch fünf Zähler Rückstand auf Rödinghausen - allerdings bislang zwei Spiele weniger absolviert.

Verls Trainer: "Die Mechanismen funktionieren"

Sportschau 30.09.2019 06:39 Min. Verfügbar bis 30.09.2020 ARD

Kommenden Samstag (26.20.2019) ist Oberhausen zu Gast bei der SG Wattenscheid 09, drei Tage später (Dienstag, 29.10.2019) trifft die Mannschaft von Mike Terranova auf den FC Schalke 04 II.

Essen gewinnt beim Schlusslicht

Rot-Weiss Essen hat beim Tabellenletzten SV Bergisch Gladbach 09 einen souveränen 2:1 (1:0)-Auswärtssieg eingefahren und konnte den Abstand auf die Tabellenspitze auf nun fünf Zähler verkleinern. Essen ging in der Minute sechs durch Daniel Heber mit 1:0 in Führung, Florian Bichler erhöhte kurz nach Wiederanpfiff auf 2:0 (54.).

Dem Tabellenschlusslicht aus Bergisch Gladbach gelang in der Schlussphase lediglich der Anschlusstreffer durch Patrick Hill (86.). Für Gladbach war es die sechste Niederlage in Folge, für Essen der erste Sieg nach zuvor drei Niederlagen in Serie.

Wattenscheid siegt im möglicherweise letzten Spiel

Trotz der wirtschaftlich erdrückenden Lage hat die Mannschaft von Wattenscheid 09 gegen die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf abermals bewiesen, dass sie sportlich intakt ist. Beim 3:0 (1:0)-Sieg, der womöglich der letzte der Vereinsgeschichte ist, schnürte Marwin Studtrucker einen Doppelpack (17., 68.). Den Schlusspunkt setzte Güngör Kaya (90.).

Die übrigen Ergebnisse des 14. Spieltags

SV Lippstadt 08 - VfB Homberg, 2:2 (1:1)
Fortuna Köln - Sportfreunde Lotte, 2:0 (1:0)
FC Schalke 04 II - TuS Haltern, 1:2 (0:1)
Borussia Mönchengladbach II - Wuppertaler SV, 4:1 (2:0)
Bonner SC - Borussia Dortmund II, 1:1 (1:0)

red | Stand: 19.10.2019, 16:00