Regionalliga West: Münster und WSV bleiben RWE auf den Fersen

Der Trainer Sascha Hildmann von Preußen Münster am Spielfeldrand

Regionalliga West: Münster und WSV bleiben RWE auf den Fersen

Spitzenreiter Rot Weiss Essen hatte am Freitag vorgelegt, Verfolger Preußen Münster und Wuppertaler SV haben am Samstag in der Regionalliga West nachgezogen.

Die Essener besiegten bereits am Freitagabend die Zweitvertretung des FC Schalke 04 mit 1:0 (1:0) und sicherten sich den Platz an der Tabellenspitze. Am Samstag zog dann Preußen Münster mit einem klaren 4:0 (1:0)-Erfolg beim SV Straeln nach. Manuel Farrona Pulido (23.), Luke Hemmerich (48.), Gerrit Wegkamp (66.) und Jahn Dahlke (81.) trafen für die Preußen, die nun mit 17 Punkten einen Punkt hinter RWE auf Rang zwei stehen.

Ebenfalls 17 Punkte hat der Wuppertaler SV auf dem Konto. Der WSV schlug den VfB Homberg mit 3:1 (2:1). Felix Backszat (9., 45.) und Marco Königs (90.+2) erzielten die Treffer für die Wuppertaler. Pascale Talarski traf nach 16 Minuten per Strafstoß zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

Auch der dritte Verfolger, Rot-Weiß Oberhausen, war am Samstag erfolgreich und schlug den SV Rödinghausen mit 2:0 (1:0) und steht nun bei 16 Zählern.

KFC verpasst ersten Sieg

Im Tabellenkeller hat der KFC Uerdingen seien ersten Saisonsieg knapp verpasst. Der Drittliga-Absteiger kassierte gegen den FC Wegberg-Beeck in der 85. Minute den 1:1-Ausgleich und bliebt mit drei Punkten Tabellenletzter - punktgleich mit Wegberg-Beeck.

Außerdem trennten sich Rot Weiss Ahlen und der SV Lippstadt 1:1 (1:1). Die zweite Mannschaft von Borussia Mönchengladbach gewann das kleine Derby gegen den 1. FC Köln II mit 3:1 (1:1).

Bonn gleicht in letzter Minute aus

Am Sonntag verspielte Alemannia Aachen in der Nachspielzeit den Sieg beim Bonner SC. Dustin Zahen brachte die Alemannia in der 81. Minute zunächst in Führung. In der vierten Minute der Nachspielzeit traf Matti Fiedler aber noch zum Ausgleich. Im Parallelspiel trennten sich Fortuna Köln und Fortuna Düsseldorf II torlos.

lt | Stand: 19.09.2021, 16:03