Viertelfinale im Mittelrheinpokal - Freilos für Viktoria Köln

Spieler des 1.FC Düren mit dem Mittelrheinpokal 2020

Viertelfinale im Mittelrheinpokal - Freilos für Viktoria Köln

Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) hat das Viertelfinale im Mittelrheinpokal ausgelost.

Wie der Verband am Donnerstag mitteilte, bestreiten die Regionalligisten SV Bergisch Gladbach 09 und Alemannia Aachen das erste von zwei Viertelfinalduellen. Im zweiten Spiel trifft Drittligist Fortuna Köln auf den Regionalligisten Bonner SC. Beide Partien werden am 12. Mai ausgetragen.

Per Freilos bereits für das Halbfinale qualifiziert sind damit der FC Viktoria Köln (3. Liga) und der FC Wegberg-Beeck (Regionalliga). Dort trifft die Viktoria am 19. Mai auf den Sieger der Partie Fortuna Köln gegen Bonner SC. Der FC Wegberg-Beeck trifft damit auf Alemannia Aachen oder Bergisch Gladbach. Das Endspiel findet am 29. Mai im Rahmen des Finaltags der Amateure statt.

bh | Stand: 29.04.2021, 20:02